Enemy on the Horizon

von Christian Oliv, Februar 2001

Hier findet ihr die Beschreibung einer Axis&Allies Erweiterung, erschienen Mitte 1989 von der Firma Black Baron Games aus Kanada. Diese Erweiterung dient dem Ausbau des Axis&Allies Basisspiels mit neuen Einheiten. Dazu sind dieser Erweiterung neue Spielfiguren sowie ein kleines Regelwerk für deren Anwendung beigelegt.

Die Spielfiguren sind von der Detailtreue gut ausgefallen, nur etwas knapp an der Zahl, da für jede Großmacht nur 2 Zerstörer, 4 Artillerie und 2 neue Infanteristen beigelegt sind. Jedoch kann man beim Hersteller für geringes Entgelt weitere Figuren nachbestellen (Sammelbestellung für mehrere Spieler wäre gewiss sinnvoll und auch machbar).

Ich finde es sehr schade, das die Figuren nur in 5 Farben und nicht in 7 erhältlich sind, somit ist diese Erweiterung für World at War nur dann geeignet, wenn man seine Armeen anmalt (was bei mir auch geschehen ist),die Farben stimmen aber mit denen der Originalfiguren überein. Es ergibt sich somit kein  "optischer" Nachteil bei deren Einsatz.

Die Regeln sind ohne irgendwelche Probleme (Regelkollisionen bzw. Regellücken) in das Regelwerk des Basisspieles einfügbar und erhöhen die taktischen Möglichkeiten erheblich, es dürfte mehreren Großmächten aber schwerfallen, während des Spieles weitere Einheiten aufzustellen.

Der Kaufpreis von 29,50 $ ist vielleicht etwas zu hoch, aber an sich sein Geld wert und eine der wenigen Erweiterungen die auf dem Markt erhältlich ist. Die Einfuhr nach Deutschland ist aber problemlos (keinerlei schwierigkeiten mit dem hiesigen Zoll), da sich nichts auf div. Symbole (ihr wisst bestimmt, was ich meine) bezieht.

Zum Abschluß kann ich nur sagen, das diese Erweiterung eine gute Ergänzung ist, die es in sich hat. Wenn man von der Artillerie absieht, scheint diese Erweiterung die Vorlage für das PC Spiel Axis&Allies Iron Blitz gewesen zu sein (die neuen Infanteristen als Marines, sowie Zerstörer). Ob man sie ausprobieren bzw. spielen möchte, bleibt aber jedem selbst überlassen, aber ich stelle jetzt mal kühn die Behauptung in den Raum, ein Test lohnt sich.

Sollten sich noch Fragen zu dieser Erweiterung stellen mailt einfach an christian.oliv@t-online.de.

Euer Christian


© by DAAK 2000-2016