DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

In Ger1 1 AC, 1 trn nach CMD bauen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RussischerWinter
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 31.08.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Do März 10, 2011 4:23 pm    Titel: In Ger1 1 AC, 1 trn nach CMD bauen? Antworten mit Zitat

Hi,
ich überlege schon seit Längerem, ob das eine gute Idee ist, habs aber irgendwie noch nicht ausprobiert.
Als Bid würde ich so etwas machen: 1 inf Lib, 6 IPC Ger.
Der Nachteil wäre dann, dass durch die verbrauchten IPC und die 2 Einheiten mehr pro Runde nach Egy Len recht schnell an die Alliierten fallen würde.
Und dass Jap in Runde eins mit nur 30 IPC nicht 4 trn bauen kann, und evt. sogar recht stark unter Druck kommt.
Die Vorteile wären, dass Ger Egy länger halten kann.
Abgesehen davon könne man auch noch die Tatsache ausnutzen, dass Ger Einheiten in CMD bauen kann, die sofort AZO bedrohen.
Wenn Jap seine Anfangsflotte und evt. noch einen AC, der in Jap 1 gekauft wurde (der ist für die Verteidigung von EJS vielleicht ohnehin nütze), ins Mittelmeer zieht, kann die Achse in Runde 5 WMD blockieren und in CMD 4 subs bauen, um die Alliierten aus AZO zu vertreiben (Wenn die UK-Flotte weit genug weg ist).

Ich kann jetzt allerdings nicht abschätzen, ob das zu einem super starken Russen führen würde. Deshalb wollt ich mal fragen, ob ihr hier Erfahrungen mit so einer Spielweise habt, und wie ihr als Allies dagegen spielen würdet. Ich stelle mir das ziemlich unangenehm vor.

mfg RW
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panther
DAAK - VP / Vize-Verteidigungsminister


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Fr März 11, 2011 5:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nur soviel: Die Bedrohung auf AZO kann der Allierte im allgemeinen ignorieren. Selbst wenn er einige IPC dabei verliert, ist oft ein Gegenschlag möglich und der Deutsche kann dann auch erstmal nichts nach Egy bringen, Dadurch wäre Afrika auch weg.
Ansonsten würde ich sagen, probieren. Muss ja erstmal nicht gegen einen richtigen Gegner sein, sondern man kann ja auch gegen sich selber spielen.
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
montes
Obergefreiter


Anmeldedatum: 19.06.2010
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: Do Mai 24, 2012 12:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Als Alternative würde ich den bis mit einem trn in cmd spielen. Der AC ist bei konsequenter Spielweise des Japaners unnötig, da der Jappie rechtzeitig zur Hilfe da ist. Und auch ohne die Hilfe macht der Extra-trn das Versenken der Mittelmeerflotte teuer, da müssen dann auch schon 3 ftr, bmb kommen, damit der Angriff Sinn macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de