DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

GER Fabrik in Norwegen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategy AA50
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Österreich
Gefreiter


Anmeldedatum: 04.01.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mi März 03, 2010 4:08 pm    Titel: GER Fabrik in Norwegen Antworten mit Zitat

Hi!

Ich und ein paar Freunde haben wieder mal ein übers Wochenende ein bisschen gezockt und ich hielt es vielleicht für keine schlechte Idee mit Deutschland in Norwegen eine Fabrik zu bauen aus 3 Gründen:

-Man kann dort 3 Einheiten platzieren.

-von dort aus mit seinen produzierten Panzern schnell nach Leningrad vorstoßen.

-Durch die produzierten Einheiten wird das Land dauerhaft geschützt.

Was haltet ihr von dieser Idee???

Mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guardian
Oberstabsfeldwebel


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: Mi März 03, 2010 4:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde vermuten, dass die Fabrik ziemlich schnell von den Allies, vermutlich von UK eingenommen wird....

Aber probieren geht über studieren....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fighter
DAAK-Verteidigungsminister


Anmeldedatum: 25.01.2008
Beiträge: 761

BeitragVerfasst am: Mi März 03, 2010 5:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich gehe auch davon aus, dass der ic dort oben nicht lange halten kann. Außerdem sind die deutschen Einheiten dort vom Rest abgeschnitten, was den Deutschen doch eher schwächt. Von den 15 ipc, die eingesetzt werden müssen mal ganz abgesehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mi März 03, 2010 8:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frage mich auch, was die Allies denn die ganze Zeit machen bzw nicht machen, dass der D da länger als 1 Runde produzieren kann!
Wenn baue ich gelegentlich einen IC in Fra...dort kann man 6 Einheiten produzieren um sein anfängliches IPC-Übergewicht umzusetzen und dieses Land sollte man auf jeden Fall sicher halten...
Noch besser ist es natürlich, Len oder Cau zu erobern...in Len kann man zwar nur 2 Einheiten produzieren, aber wenn man es halten kann und somit meistens alle 3 NOs bekommt, ist das Spiel meistens eh entschieden Cool
_________________
Wanderer kommst du zum DAAK, so berichte, du habest uns hier liegen sehn, wie es das Gesetz befahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Herr Fuchs
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 38
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: So März 07, 2010 10:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

An Österreich,

ich kenne nur die Situation, dass der Engländer dort einfällt und eine Fabrik errichtet, aber als Deutscher baue ich dort nie (wozu auch?).

Gelegentlich sichere ich den Zugang mit einen zweiten deutschen Frachter in der Ostsee (je nach Situation auf dem Brett), aber in der Regel schaue ich, dass ich meine deutschen Einheiten so positioniere, dass ich innerhalb kürzester Zeit dort bin, um Nor. wieder zu befreien. (Es geht ja in der Hauptsache darum, dass die Alliierten dort nicht dauerhaft sesshaft und produktionstätig werden sollten).

Wenn Du als Deutscher dort eine Fabrik errichtest, sollte das ja auch einem längerfristigen Ziel dienen (z.B. um in England einzufallen; was in der Regel nicht funktioniert; oder in Richtung Moskau vorzustoßen; wozu es bessere Positionen gibt). Andere Ziele lassen sich ebenfalls besser und sicherer von anderen Positionen aus verfolgen.

Des Weiteren glaube ich ebenfalls nicht, dass sich eine Fabrik dort lange halten kann, falls die Alliierten geschlossen dagegen vorgehen sollten.

Eine eingenommene deutsche Fabrik hat auch zur Konsequenz, dass die Alliierten eine Runde Zeit sparen, um dort zu produzieren. (Deswegen bin ich auch kein Freund der deutschen Fra-Fabrik, aber das ist ein anderes Thema).

Herr Fuchs
_________________
Die Axis & Allies Gemeinschaft im Saarland=>
www.tabletop-saarland.de.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Österreich
Gefreiter


Anmeldedatum: 04.01.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mo März 08, 2010 8:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dankeschön für die vielen Meinungen!

Wir haben am Wochenende wieder gespielt. Ich und ein Freund spielten die Achse und andere 2 die Allies. Trotz der Vernichtung der gesamten britischen Seestreitkräfte mit der Luftwaffe konnte sich der deutsche einen fatalen Fehler wodurch er Polen verlor nicht mehr halten, da der Engländer nur mehr Fighter produzierte und damit die russische Front sicherte.

Da hier sehr Erfahrene Spieler sind wär es super wenn jemand für Japan ein paar Tipps parat hätte Smile

Wenn der Ami im Pazifik aufrüstet und den Russen unterstützen will hat der deutsche Ruhe, aber der Japaner ist sehr beschäftigt. umgekehrt ist Japan in Russland schneller Rolling
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategy AA50 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de