DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Deutscher zu wenig inf
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Wischmopp
Oberstabsgefreiter


Anmeldedatum: 28.05.2009
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Fr Aug 21, 2009 12:40 pm    Titel: Deutscher zu wenig inf Antworten mit Zitat

hi,
ich hab jetzt schon ein paar mal die achse gespielt und dabei nur einmal einen stapel inf gehabt mit dem deutschen.
sonst hatte der deutsche in len immer nur 0-10 inf und so 10 arm
noch dazu kam das er dann in der 4. oder 5. runde die vielen abtauschländer nichtmehr bedienen konnte

das alles,obwohl ich ordentlich inf gebaut hatte und aonst nurnoch manchmal einen ac

wie macht ihr, das ger immer genug inf in len hat, so dass:
-es immer mehr werden
-alle abtauschländer bedient werden können
-affrika trotz allem nicht fällt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blizzard
General


Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 1463

BeitragVerfasst am: Fr Aug 21, 2009 3:23 pm    Titel: Re: Deutscher zu wenig inf Antworten mit Zitat

Wischmopp hat Folgendes geschrieben:

das alles,obwohl ich ordentlich inf gebaut hatte und aonst nurnoch manchmal einen ac


ganz einfach, lass den AC weg ehm ehm
Abgesehen davon, was meinst du mit ordentlich? Bei einem Income von 40 baue ich z.B. meistens 10Inf, 2Arm. Damit hat der D eigentlich immer mehr Inf als Panzer. Falls später Seu besetzt sein sollte, aber man immer noch 40 IPC hat, kommt man dann von allein zur offensiveren Variante 5Inf,5Arm. Mehr Arm als Inf bauen ist denke ich nur notwendig, wenn man eine Runde lang besonderen Druck (z.B. auf Len) aufbauen möchte.
_________________
turnierleitungätdaakpunktde
lowluckätdaakpunktde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wischmopp
Oberstabsgefreiter


Anmeldedatum: 28.05.2009
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 9:24 am    Titel: Antworten mit Zitat

gut ich bau für 40 meist rtl 12inf aber anfangs hat man gut 10 arm und die kommen in den ersten 2 runden bei mir nach len.

danach bedienen die bis dahin vllt 8inf in len 2runden abtauschländer und dann hat sichs "ausgeinft" also es sin keine mehr da!

sollte ich etwa dem russen alle abtauschländer lassen und die grenze zu beginn des spiels auf eeu zuurückziehen?

oder einfach weiter mit arm abtauschen


das ich das beides net gut find ist , denk ich, gut verständlich
aber was den ac betrifft das sin gut 5inf die in einem ac allerdings den ständigen transportweg nach affrika ermöglichenund so einkommen schaffen, außerdem kannn der ami nichtmehr so leicht über affrika^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
polarole
Unteroffizier


Anmeldedatum: 11.07.2007
Beiträge: 93

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 9:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

halloechen,

keine boote bauen, mehr infs bauen und sparsamer tauschen.

tschuess
ole
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RussischerWinter
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 31.08.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 10:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wie lange haltet ihr eigendlich Len?
Ich finde, wenn man 2 inf jede Runde nach Egy schickt, hat man eh zu wenig Material, um:

-Len zu halten

- dafür zu sorgen dass der inf-Nachschub in Eeu nicht von UK kaputt gemacht wird

- Sicher zu gehen, dass UK und USA sich nicht gemeinsam in Weu festsetzen

Das wir bei mir immer so ab Runde 4 problematisch. Vor allem um den letzten Punkt zu verhindern benötigt man die arm, deshalb ziehe ich mich aus Len nach Eeu zurück.
Und len halten und nicht abtauschen oder mit arm abtauschen finde ich auch keine gute Lösung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BleedMage
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 37
Wohnort: Marburg

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 10:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

EEU zu einer uneinnehmbaren Festung zu machen und alles rundherum gen Osten zum Abtauschland zu machen ist oftmals erfolgsversprechender da man oft nur so genug Ressourcen für Afrika freihalten kann.
_________________
Wir suchen noch Spieler im Großraum Marburg/Gießen (A&A Revised 2004). Wer Interesse hat kann sich gerne bei mir melden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alphawolf81
Oberleutnant


Anmeldedatum: 22.11.2008
Beiträge: 383
Wohnort: nähe Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 9:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@BleedMage:

Wenn du LEN zum Abtauschland werden lässt, hast du ohne BAL-Flotte aber keine Möglichkeit mehr, an NWY ranzukommen.


Zuletzt bearbeitet von Alphawolf81 am Sa Aug 22, 2009 9:24 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alphawolf81
Oberleutnant


Anmeldedatum: 22.11.2008
Beiträge: 383
Wohnort: nähe Nürnberg

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 9:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

RussischerWinter hat Folgendes geschrieben:

- Sicher zu gehen, dass UK und USA sich nicht gemeinsam in Weu festsetzen

Das wir bei mir immer so ab Runde 4 problematisch. Vor allem um den letzten Punkt zu verhindern benötigt man die arm, deshalb ziehe ich mich aus Len nach Eeu zurück.
Und len halten und nicht abtauschen oder mit arm abtauschen finde ich auch keine gute Lösung.


Panzer setze ich nur die ersten 2 oder 3 Runden ein, um WEU halten zu helfen, wenn nötig. Ab Runde 4 sollten dann genug Inf drin stehen, um das zu bewerkstelligen. Wenn man die noch durch Ftr sichert, kann kaum mehr was schiefgehen. Die Ftr können auch LEN wunderbar von WEU erreichen und in der gleichen Runde wieder in WEU landen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RussischerWinter
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 31.08.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Sa Aug 22, 2009 10:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte eigendlich sagen, dass ich auch die arm nach Eeu ziehe, und Weu zum Abtauschland mache. Mit den Panzern verhindere ich dann, dass sich niemand richtig rein traut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alphawolf81
Oberleutnant


Anmeldedatum: 22.11.2008
Beiträge: 383
Wohnort: nähe Nürnberg

BeitragVerfasst am: So Aug 23, 2009 1:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

RussischerWinter hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte eigendlich sagen, dass ich auch die arm nach Eeu ziehe, und Weu zum Abtauschland mache. Mit den Panzern verhindere ich dann, dass sich niemand richtig rein traut.


Ich mag es gar nicht, WEU zum Abtauschland zu machen. Bringt den Allies zu viel IPZ ein. WEU fällt in meinen durchschnittlichen Spielen so gut wie nie vor Runde 10.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RussischerWinter
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 31.08.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So Aug 23, 2009 6:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Alphawolf81 hat Folgendes geschrieben:
RussischerWinter hat Folgendes geschrieben:
Ich wollte eigendlich sagen, dass ich auch die arm nach Eeu ziehe, und Weu zum Abtauschland mache. Mit den Panzern verhindere ich dann, dass sich niemand richtig rein traut.


Ich mag es gar nicht, WEU zum Abtauschland zu machen. Bringt den Allies zu viel IPZ ein. WEU fällt in meinen durchschnittlichen Spielen so gut wie nie vor Runde 10.


Weu zu halten finde ich echt schwierig.
Deutschland hat mehrere taktische Motive. Ich fass die mal grad so grob zusammen:
1. Verhindern, dass sich die Allies nicht gemeinsam in Weu festsetzen
2. 2 inf pro Runde + ftr nach Egy, um das zu halten.
3. Verhindern, dass Allies Seu einnehmen.
4. Len und Eeu halten
5. Weu dicht machen.
Das ist so ungefähr mein Ranking, was die Wichtigkeit angeht.
Und genug IPC hat man für alles natürlich nicht. Ich beschränke mich meißt auf die ersten 3 Punkte.
Um Weu dicht zu machen benötigt man sehr viele inf, da UK und USA angreifen können. Stehen zu wenige drin, und die Allies landen erfolgreich, dann kann es sein, dass Weu von USA besetzt wird, was viel schlimmer ist im Vergleich zu einer UK-Besetzung.
Stehen genug inf drin, fehlen dir an anderer Stelle so viele inf, dass ich schätzen würde, dass wenn du noch 2 inf/Runde nach Egy bringst und Seu hältst, du es schwer haben dürftest Eeu zu besetzen, was dem Rus viele IPC bringt. Ich finde das für Ger eigendlich nicht sinnvoll.
Hinzu kommt, dass du überall nicht nur so viele Einheiten stehen haben musst, damit die Allies nicht gewinnen, sondern noch so 3 inf mehr, damit es IPC-mäßig für die Allies echt richtig teuer wird.
Einheiten mit leichtem IPC-Verlust gegen deutsche abzutauschen ist für die Allies meiner Meinung nach sinnvoll, da die Stärke der Achse in ihrer auf eine Nation vereinigte Größe besteht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alphawolf81
Oberleutnant


Anmeldedatum: 22.11.2008
Beiträge: 383
Wohnort: nähe Nürnberg

BeitragVerfasst am: So Aug 23, 2009 7:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Deinen 2. Punkt mit 2 Inf jede Runde nach EGY finde ich etwas sehr pauschal ausgedrückt. So kann man nicht immer vorgehen. Es gibt andere Möglichkeiten und Situationen, um Afrika als Deutscher zu handhaben.

Einen EGY-Block mach ich nicht wirklich so sehr oft. Ich versuch lieber, Afrika insgesamt so lange wie möglich zu halten, also ganz Afrika (mit Ausnahme von MAD, wenn sich das nicht ergibt).

Aber sei´s drum, WEU zu halten, finde ich viel leichter, als von dir angegeben. Mir gelingt das immer. Für lange Zeit. Ich bin im Ausgleich eher bereit, SEU nicht so stark zu sichern, und notfalls zum Abtauschland werden zu lassen, weil ich die Nachschubwege der Alliierten hiermit weiter strecken (und somit ausdünnen) kann, als mit WEU.

In den meisten Fällen reichen 8-12 Inf für WEU (+ vereinzelt Ftr und AA), um es bis in Runde 10 zu halten. Danach kann man ja noch zusätzlich ein paar Inf reinstellen, sofern es die Spielsituation erlaubt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RussischerWinter
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 31.08.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: So Aug 23, 2009 7:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dann kann amn aber nur noch 10 Einheiten produzieren, was mich selbst ercht stört.
Wie immer bei diesem Spiel gibt es Vor- und Nachteile, aber irgendwie bin ich von dem Halten Weus noch nicht über zeugt. Aber Len zu halten schaffst du dann aber nicht, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alphawolf81
Oberleutnant


Anmeldedatum: 22.11.2008
Beiträge: 383
Wohnort: nähe Nürnberg

BeitragVerfasst am: So Aug 23, 2009 8:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, was soll ich dazu sagen. Ich hab keine "feste" Vorgehensweise beim Spiel, sondern versuche immer, mich der Spielsituation anzupassen, wie es gerade nötig ist. Bin eher der intuitive Spieler, denn jener, der nach festen Regeln und Vorgehensweisen spielt. Es kommt so gut wie nie vor, dass ich zwei Spiele hintereinander auf ähnliche Weise spiele.

Aber um deine Frage endlich zu beantworten, zum einen wird SEU ja nur manchmal eingenommen, nicht ständig (außer ich bin am verlieren), da der Nachschubweg nach SEU zu lang für die Allies ist. Also kann ich meistens dennoch mehr als 10 Einheiten bauen. Und zum anderen schaff ich es nicht immer, LEN zu halten, richtig. Manchmal muss ich es aufgeben, in einer anderen Runde des gleichen Spiels hol ich es mir wieder usw...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mo Aug 24, 2009 1:12 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ob die Allies Seu einnehmen können hängt ja auch maßgeblich vom Verlauf in Egy ab...so lange die Achse den Suezkanal kontrolliert, werden sich die Allies einen Anlandeversuch dort wahrscheinlich verkneifen Cool

Und in dem Punkt muss ich Alphawolf absolut Recht geben: es gibt nun mal keine feste Vorgehensweise! Wenn es die gäbe, wäre das Spiel vermutlich relativ langweilig und würde nicht jahrelang von so vielen Leuten gespielt werden!
_________________
Wanderer kommst du zum DAAK, so berichte, du habest uns hier liegen sehn, wie es das Gesetz befahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de