DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

[Strategie] Amerikanische Fabrik in Bras. | UK Fab. in Can.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategy AA50
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Areanos
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 12.05.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Mi Mai 20, 2009 3:07 pm    Titel: [Strategie] Amerikanische Fabrik in Bras. | UK Fab. in Can. Antworten mit Zitat

Servus,
ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, aber spielt jemand von euch mit einer Fabrik in Brasilien? Ich finde die Idee eigentlich ganz schön, da man immer einen ganzen transporter nach afrika rüber schiffen kann.

Eine andere Idee war die Fabrik in kanada auf seiten des britten.

das letzte mal wurde ich von der spielgemeinschaft ausgelacht deswegen. was haltet ihr davon?
lg alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kübelwagen
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 18.04.2009
Beiträge: 43
Wohnort: Wesel am Rhein

BeitragVerfasst am: Mi Mai 20, 2009 5:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Naja

Ne Fabrik kostet nicht gerade wenig!!! Da muß mann abwägen ob die sich rentiert!!!

Sicher kann mann von dort aus den Gegner Pisaken. Aber ob es Strategisch sinnvoll ist, sei da hin gestellt!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guardian
Oberstabsfeldwebel


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: Mi Mai 20, 2009 5:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich hatte eine Situation, da war Fin und Nwy russisch, die Inseln im Pazifik noch bzw. wieder britisch und Afrika war auch in alliierter Hand, sprich wenn der Brite genug Einkommen hat, so dass er das Geld allein nicht in Gbr verbraten kann, macht ein IC in Kanada durch aus Sinn....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fighter
Brigadegeneral


Anmeldedatum: 25.01.2008
Beiträge: 761

BeitragVerfasst am: Mi Mai 20, 2009 6:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

ne fabrik in brasilien halte ich für geldverschwendung. das kann der ami sinnvoller einsetzen.

ne fabrik in kanada hab ich bisher auch noch nie gesehen. da halte ich dann schon eher ne fabrik in südafrika für den engländer für interessant (wenn die fabrik dort einigermaßen sicher steht.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alphawolf81
Oberleutnant


Anmeldedatum: 22.11.2008
Beiträge: 383
Wohnort: nähe Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mi Mai 20, 2009 9:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich halte eine Fabrik in Kanada auch für Geldverschwendung. Außer natürlich, man hat soviel Einkommen, dass nicht mehr der gesamte Nachschub nach GBR passt, wie Guardian schon schrieb.

Wenn das aber nicht der Fall ist, wozu dann ne Fabrik in Kanada? GBR liegt strategisch so wunderbar zentral im Atlantik, dass ich von dort aus eigentlich überall gut hinkommen kann. Jedenfalls würden in LAB oder ECS aufgestellte Marineeinheiten nirgends anders hinkommen, wo vor den Küsten GBR´s aufgestellte Schiffe nicht auch hinkommen könnten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mi Mai 20, 2009 10:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke auch, dass es besser wäre, Nwy mit dem Tommy zu erobern und ggf. dort einen IC zu bauen, falls sich das einkommenstechnisch wirklich mal rentieren sollte...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alphawolf81
Oberleutnant


Anmeldedatum: 22.11.2008
Beiträge: 383
Wohnort: nähe Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mi Mai 20, 2009 10:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

algol hat Folgendes geschrieben:
Ich denke auch, dass es besser wäre, Nwy mit dem Tommy zu erobern und ggf. dort einen IC zu bauen, falls sich das einkommenstechnisch wirklich mal rentieren sollte...



Richtig, ganz abgesehen von der altbewährten Frage, ob ich denn nun als Brite einen IC in Indien riskiere zu bauen oder lieber doch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Areanos
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 12.05.2009
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: Do Mai 21, 2009 1:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Alphawolf81 hat Folgendes geschrieben:
algol hat Folgendes geschrieben:
Ich denke auch, dass es besser wäre, Nwy mit dem Tommy zu erobern und ggf. dort einen IC zu bauen, falls sich das einkommenstechnisch wirklich mal rentieren sollte...



Richtig, ganz abgesehen von der altbewährten Frage, ob ich denn nun als Brite einen IC in Indien riskiere zu bauen oder lieber doch nicht.


eine definitive: "wenn nein dann" antwort!
wenn er sie nicht baut, dann MUSS der britte dem russen helfen, seine wetfront stabil zu halten und genug einheiten zu produzieren, um in richtung süden (ind), aber auch westen vorzustoßen. zu mindest entspricht das meinen erfahrungen.

einen ic in südafrika? interessant, aber auch effektiv? man braucht auf jedenfall 2 runden um überhaupt irgendetwas angreifen zu können.....oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rahal
Schütze


Anmeldedatum: 29.12.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Di Dez 29, 2009 3:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Fabrik in Brasilien ist doch total sinnlos. Der Ami kommt doch auch aus western Canada in einem Zug nach Europa. Oder etwa mit dem Ziel nach Afrika zu kommen?

Und Fabrik in Indien hört sich verlockend an, bei gutem Spiel des Japaners ist aber in allen Versionen nicht zu verhindern, dass Indien in JPN2 fällt. Von daher einfach nicht spielbar.

Fabrik in South Afrika kann man sich überlegen, aber wie schon gesagt wurde, ist der Weg schon recht weit an irgendeine Front Smile

VG Rahal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aramis
Feldwebel


Anmeldedatum: 19.07.2002
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: Mi Dez 30, 2009 1:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
Eine Fabrik außerhalb der Reichweite von Deutschen Bombern halte ich für sehr sinvoll.
Wenn mit NO´s gespielt wird, hat UK auch genug Geld um sie sinnvoll zu nutzen.
Areanos, wenn du eine gute Idee hast, dann probier sie einfach mal aus.
Auch wenn andere darüber lachen! Nur dadurch können neue Strategien entwickelt werden.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategy AA50 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de