DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

taktische und strategische Newbefragen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
RussischerWinter
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 31.08.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: Di Sep 02, 2008 10:30 pm    Titel: taktische und strategische Newbefragen Antworten mit Zitat

Hallo,
ich bin neu hier und habe schon einiges Interessantes im Strategieforum gelesen. Allerdings gibt es noch einige Spielsituationen, bei denen ich mir unsicher bin und zu denen ich hier keine Antwort gefunden habe.

1. Ich hab gelesen, dass es für jap wichtig ist in der 1. Runde bry zu erobern. Warum? Und sollte rus 6 Inf reinziehen? Oder ist die Gefahr einer völligen Vernichtung der rus inf zu hoch?

2. In meinen Spielen war len immer recht wenig umkämpft. Ich hab gehört, dass das als Schlüsselposition angesehen wird. Stimmt das? Und warum? Sollte ger es in ger 1 erobern?

3. Was sollte man mit der eng Flotte vor ind in eng 1 machen, wenn ein KGF angepeilt ist? Ist ein aggressiver counter egy evt. mit dem bomb aus eng sinnvoll?

4. Ist es eine sinnvolle Strategie für den ami alle seine Einheiten über alg, egy und pers ins Zentrum des Kampfes zu bringen? Oder ist das zu langsam und berechenbar?

5. Ich bau mit rus immer fast nur inf. Wie macht ihr das?

6. Und jetzt zu Deutschland. Ist es die richtig Entscheidung in ger 1 einen AC in bal zu bauen? Wenn ja, rüstet ihr dann später die Flotte weiter auf oder evakuiert ihr die fighter, wenn abzusehen ist, dass die ansonsten mit zerschlagen werden? Zieht ihr das BB und den trans im Mittelmeer aufs eng BB oder den DD, wenn ihr einen egy-block aufbauen wollt?

Ich weiß, dass das viele Fragen sind, und dass man zu einigen wahrscheinlich ein eigenes Thema aufmachen könnte. Allerdings würde es mir genügen, wenn Spieler, die mehr Ahnung haben, einfach sagen, mit welchen Strategien und Taktiken sie erfolgreich spielen.
Danke schon mal für die Antworten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pwnerer
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 12.08.2008
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: Mi Sep 03, 2008 3:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich bin selbst noch nciht so lang hier, aber ich versuch mal, was ich kann, zu beantworten:

1) BRY halte ich für den Jappi für nicht so furchtbar wichtig. Auf jeden Fall solltest du den ftr in CHI zerschießen und die Flotte in EPO zerstören und dort mit noch genügend Seeeinheiten drinstehn, dass ein Counter-EPO unmöglich wird. Wenn das erledigt ist, ist natürlich auch BRY nciht verkehrt, allerdings wahrscheinlcih unmöglich, wenn dort 6 inf stehn.
Auf der anderen Seite ziehe ich fast immer die 6 russischen inf nach BRY. Meistens kannst du in rus-2 MAN erobern und die restlichen 5 inf wieder abziehn richtung Westen.

2)Für Ger ist es wichtig, weil dann der Brite sehr schlecht den Russen mit Einheiten unterstützen kann. Für den Russen auch, um genau das zu ermöglichen. Ger-1 ist wahrscheinlcih ncoh zu früh, kommt aber darauf an, ob der Russe arm gekauft hat und seine Kämpfe ausgegangen sind.
In Ger-2 oder später auf jeden Fall ein anzustrebendes Ziel.

3)Auf jeden Fall solltest du den trn in ECH zerstören, am besten mit dem dd . Ansonsten bieten sich mit dem trn entweder BOR an oder ein Counter-EGY, wobei BOR durchaus auch bei KGF sinnvoll ist. Wenn der Deutsche EGY nur mit 2 Einheiten einnimmt, würde ich allerdings ein Counter-EGY vorziehn(natürlich mit dem bmb). EGY ist einfach die Schlüsselposition.

4) Das ist natürlich sinnvoll. Dazu musst du aber im Normalfall erst den EGY-Block überwinden. Ansonsten für den Ammi die effektivste Methode um richtig ins Kriegsgeschehen einzugreifen.

5) Bevor ich zum DAAK gekommen bin, hab ich auch immer nur inf gebaut, aber das ist eigentlich das wichtigste, was ich hier gelernt hab. Der Russe lässt sich mit dem einen oder anderen arm viel aggressiver und besser spielen. Teilweise haben meine Gegner auch ftr gebaut - hab ich aber noch nicht selbst ausprobiert.

6) AC in BAL ist auf jeden Fall spielbar - hab ich bisher aber eher selten gesehn. Da die deutschen ftr sehr wichtig sind, würde ich sagen rechtzeitig abziehn. Ob die Flotte immer weiter ausgebaut werden sollte, kann ich dir nciht genau sagen, aber ich denk, wenn du mal angefangen hast, wärs blöd wenn du die 16 IPC einfach so verschenkst.
Die britischen dd und bb solltest du in ger-1 versenken.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FURIA ROJA
Major


Anmeldedatum: 24.05.2008
Beiträge: 532
Wohnort: Madrid

BeitragVerfasst am: Mi Sep 03, 2008 10:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

So ganz extrem erfahren bin ich auch nicht, würde aber dem Vorschreiber so ziemlich in allem recht geben.

Höchstens im letzten Punkt gibt es vielleicht Zweifel. Ich spiele es zwar auch so, dass ich auf Teufel komm raus versuche, das BB und den DD zu zerstören, habe aber neulich mal eine wirklich gute Lehrstunde erhalten von einem sehr fortgeschrittenen Spieler, der sich allein auf das BB konzentriert hat und noch eine Inf nach GIB reingesetzt hat, das WMD nicht von UK aus in UK1 angreifbar ist (Ftr können dann nicht mehr in GIB landen. Auf den DD hat jener Spieler verzichtet. Stattdessen hat er noch EGY eingenommen (mit den Zusatzeinheiten aus dem bid -> LIB) und dem Ftr BLK und dem Bmb GER. Dann ist wohl EGY ziemlich sicher einzunehmen für den Deutschen und folglich kann auch das DD überhaupt nicht mehr flüchten. Somit kann Deutschland das in aller Ruhe noch in Ger2 oder gar Ger3 dem DD widmen.

Daher würde ich zu Punkt 6 sagen: Das BB ist Pflichtprogramm und der DD Geschmacksache Good !
_________________
"Wenn Gott gewollt hätte, dass Menschen fliegen, hätte er ihnen Flügel gegeben."

oder

"Ein hübsches kleines Nichts, das Sie da beinahe anhaben, gefällt mir."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panther
DAAK - VP / Vize-Verteidigungsminister


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 12:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Stattdessen hat er noch EGY eingenommen (mit den Zusatzeinheiten aus dem bid -> LIB) und dem Ftr BLK und dem Bmb GER. Dann ist wohl EGY ziemlich sicher einzunehmen für den Deutschen und folglich kann auch das DD überhaupt nicht mehr flüchten.


Was hat Ger dann gemacht als in UK 1 Egy wieder zurückgenommen wurde?
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FURIA ROJA
Major


Anmeldedatum: 24.05.2008
Beiträge: 532
Wohnort: Madrid

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 3:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Der hat sich davon gar nicht beirren lassen. Weil in Ger2 kann er ja dann doch mit dem BB zurück nach EMD, den DD zerstören und über SEU wieder den Trn füllen, nach EGY schippern, die Inf und Rtl aus LIB dazunehmen (die in GER1 aus ALG nach LIB geflüchtet ist) und dann ist EGY im Prinzip save für Deutschland oder? Denn dann stehen eigentlich keine Briten mehr im großen Stil zur Verfügung, die EGY nochmal nehmen könnten.

Zudem ist es ja auch so, dass ein Angriff mit 4 Land- und 2 Lufteinheiten auf 1 Inf, 1 Arm, 1 Ftr schon durchaus in Kampfrunde 1 entschieden sein kann und GER mit 3 Landeinheiten dort steht. Dann überlegt UK1 vielleicht gar nicht über Counter-EGY oder?!

Aber wie gesagt, den Kopf habe ich mir so extrem auch noch nicht zerbrochen, denn für mich war es bisher auch fast sowas wie "heilig", sowohl das BB als auch den DD zu vernichten und per Trn noch zwei Einheiten mehr nach Afrika zu bringen.

Lieber Panther,

kann ich Deinem Beitrag aber nun entnehmen, dass der Weisheit letzter Schluss doch wäre, sowohl BB als auch DD zu plätten und mit 6 Landeinheiten und Luftunterstützung EGY anzugreifen? So hatte ich das nun verstanden. (Ist aber auch schon recht spät Oh well )

Gruß,

Doubleagent
_________________
"Wenn Gott gewollt hätte, dass Menschen fliegen, hätte er ihnen Flügel gegeben."

oder

"Ein hübsches kleines Nichts, das Sie da beinahe anhaben, gefällt mir."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pwnerer
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 12.08.2008
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 11:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Bei 3 Einheiten in EGY, unter denen dann wohl nur ein tank ist, würde ich auf jeden Fall ein Counter-EGY machen.
EGY ist für den Deutschen viel sicherer, wenn du noch die 2 Einheiten aus SEU mitnimmst, also das dd zerstörst.

MfG Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panther
DAAK - VP / Vize-Verteidigungsminister


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 2:26 pm    Titel: Antworten mit Zitat

und stell dir vor, der dd steht am Anfang von Ger 2 nicht mehr in EMD sondern in CMD.... Wink

Ich will jetzt nicht sagen, dass die von dir beschriebene Ger 1 Zug nicht möglich ist, aber es gibt schon den einen oder anderen Fallstrick.
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HolKann
Oberstabsgefreiter


Anmeldedatum: 24.04.2008
Beiträge: 56

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 10:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

I agree for the most part with pwnerer. However, these are things you might find an interesting answer:

1. If possible, always: if the opponent has placed 6 inf, it is sometimes a good idea to kill the inf instead of killing EPO fleet. Especiall if you think US will go germany first (possibly after a british counter on Egy). Why? Those 6 inf are more valuable to Russia than the 1 ftr 1 AC to USA (the sub is almost useless in a KGF). Often, when trying to kill Russia, you'll find that you would have been able to do this or that if he simply hadn't got those 2 inf there or that 1 inf there. Summary: Yes, always think about killing Bry!

2. The nice thing about Len is that it allows you to attack Nwy, Bel, Wru and Arc. This comes in handy when one is trading countries. En plus, Russia will have to keep an eye both on Arc and Wru if German tanks and inf are positioned in Len. + If you don't take Len and try to keep it, Russia won't have to protect Arc, but will make Len the country that will be traded. This delivers 2IPC extra to Rus, and 2IPC less to Germany, which is a total of 4 IPC each turn! And maybe the most important reason: If Len is heavily guarded by Ger, UK isn't able to combine it's forces with the Russian ones, making it A LOT easier to kill Russia. Summary: Get Len, je eher destu besser, and make sure you keep it!! Even do this in the first turn, it is very possible Wink

3. The counter in Egy is good, but not always possible. Other options are: attack Japan in a suicide attempt to divert Japanese forces from EPO and Bry. This is done by killing the jap trn with the DD, trying to take Ngu and Philippines (= the isle with only 1 inf but 4 IPC production) with inf from Ind and Aus, and killing the jap sub with the british sub and ftr (ftr lands at EPO carrier). This is often also a good move, even in a KGF, because it often allows you to keep Ind/Sin/Bry one turn longer, resulting in a slower Japanese expansion. Summary: Egy is a good choice, but there are alternatives.

4. I simply don't know. I often play this myself, but only because I haven't found anything better yet.

5. Lol, only inf is the basic idea. But add some rtl and arm, and you've got the cheapest but also quite strong army too. For instance R1: 8 inf 1 rtl, R2 1 arm 1 rtl 7 inf, R3 2 arm 6 inf etc... Also, the arm give you some maneouverability to hold off the Jap invasion at the eastern front. And I still think 2 ftr on R1 is not a bad move, because you loose less inf when trading lands with Germany. Summary: A better idea is to mix a bit.

6. The AC in Baltic is a decent idea, but I don't use it: I just use the trn in Bal until it gets killed. As for the Med: Often, this is a good idea: BB+trn -> DD in EMD, possibly supported by a ftr. The trn then unloads at Egy.
To kill the brit BB in WMD, use the sub next to spain, and 3/4 ftrs. This will kill that nasty BB with mostly only one of your subs killed.

I think this is what most people here play, with a lot of variations ofcourse. But most important: have fun when trying new Ideas; an IC in alaska is also not so bad as it looks Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FURIA ROJA
Major


Anmeldedatum: 24.05.2008
Beiträge: 532
Wohnort: Madrid

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 10:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn das DD nach CMD fährt, dann ist es aber ja trotzdem dran, weil dann Sub, Trn und BB von WMD nach CMD fahren können, wenn sie wollen.

Ich weiß es ja auch nicht, wie gesagt, ich bin eigentlich auch so getrimmt, dass ich DD UND BB in GER1 versuche, plattzumachen. Ich dachte, das wäre sowas wie ein "must" für GER1.

Nur aufs BB zu gehen und das DD DD sein zu lassen habe ich ja erstmals bei so nem Topspieler gesehen.

Vielleicht ja auch deswegen, weil noch nicht einmal Einigkeit darüber herrscht, ob Afrika wichtig ist oder nicht... zumindest steht hier irgendwo im DAAK auch ein Beitrag, dass die Achsen auch gewinnen können, wenn sie Afrika links liegen lassen. (Dann nehme ich persönlich aber an, dass GER und JAP schon sehr extrem aufeinander abgestimmt sein müssen und ein rigoroses Kill-Russia-As-Soon-As-Possible spielen und alles andere mehr oder weniger ausblenden.
_________________
"Wenn Gott gewollt hätte, dass Menschen fliegen, hätte er ihnen Flügel gegeben."

oder

"Ein hübsches kleines Nichts, das Sie da beinahe anhaben, gefällt mir."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winkelmann
General


Anmeldedatum: 22.02.2004
Beiträge: 1608
Wohnort: Idstein

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 11:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

doppelagent hat Folgendes geschrieben:
Wenn das DD nach CMD fährt, dann ist es aber ja trotzdem dran, weil dann Sub, Trn und BB von WMD nach CMD fahren können, wenn sie wollen.

Nur aufs BB zu gehen und das DD DD sein zu lassen habe ich ja erstmals bei so nem Topspieler gesehen.


Wenn der DD in CMD steht, dann schafft der Deutsche in der Runde wahrscheinlich nix mehr nach EGY.... Oder verliert im Britenzug den in EMD einsam stehenden Trn...
_________________
Krieg ist ein Spiel, bei dem man lächelt.
Wenn man nicht lächeln kann, sollte man grinsen.
Wenn man nicht grinsen kann, sollte man sich für eine Zeit nicht blicken lassen.
(Winston Churchill)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FURIA ROJA
Major


Anmeldedatum: 24.05.2008
Beiträge: 532
Wohnort: Madrid

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 11:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Trn war in GER1 gemeinsam mit dem BB von EMD nach WMD gefahren, um gegen das UK-BB dabeizusein und um eine Inf nach GIB zu bringen. Es stimmt, wenn UK1 seinen DD danach nach CMD stellt, kann Deutschland keine Einheiten mehr direkt nach EGY bringen sondern nur über LIB.

Was ich grundsätzlich noch nicht verstanden habe:

Was ist eigentlich am Counter-EGY so "schlimm" für die Achsen? Im Normalfall gehen doch beim Counter-EGY auch Einheiten vom Brite drauf, Deutschland könnte erneut ein Counter-Counter-EGY (in GER2) machen. Dann müsste EGY 1-2 Runden lang deutsch sein oder?!

Aber unabhängig von EGY: Wenn UK1 ein Counter-EGY macht, geht er schon nicht dem Jappi auf die Nüsslein, z.B. durch Angriff auf BOR. Wenn der Brite in BOR steht ist das doch auch sehr lästig, weil UK dann im Normalfall wenigstens 2 Runden ein 4 IPC-Land Japans hält.

Frage: Ist für die Allies EGY wichtiger als BOR? Langfristig sicherlich, aber ich meine jetzt hauptsächlich für den UK-Auftaktzug? Da verstehe ich nie, warum da schon EGY so wichtig ist.
_________________
"Wenn Gott gewollt hätte, dass Menschen fliegen, hätte er ihnen Flügel gegeben."

oder

"Ein hübsches kleines Nichts, das Sie da beinahe anhaben, gefällt mir."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winkelmann
General


Anmeldedatum: 22.02.2004
Beiträge: 1608
Wohnort: Idstein

BeitragVerfasst am: Do Sep 04, 2008 11:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

doppelagent hat Folgendes geschrieben:

Frage: Ist für die Allies EGY wichtiger als BOR? Langfristig sicherlich, aber ich meine jetzt hauptsächlich für den UK-Auftaktzug? Da verstehe ich nie, warum da schon EGY so wichtig ist.


Weil sich die Achse eine Runde weniger in Afrika austoben kann und de Allies dann direkt auf den Fersen bleiben...
_________________
Krieg ist ein Spiel, bei dem man lächelt.
Wenn man nicht lächeln kann, sollte man grinsen.
Wenn man nicht grinsen kann, sollte man sich für eine Zeit nicht blicken lassen.
(Winston Churchill)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
pwnerer
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 12.08.2008
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: Fr Sep 05, 2008 4:44 pm    Titel: Antworten mit Zitat

genau .. bis der Deutsche dann ganz Afrika hat steht schon der Ammi vor der Tür
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: So Sep 07, 2008 9:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

doppelagent hat Folgendes geschrieben:
Ist für die Allies EGY wichtiger als BOR? Langfristig sicherlich, aber ich meine jetzt hauptsächlich für den UK-Auftaktzug?Da verstehe ich nie, warum da schon EGY so wichtig ist.


Wenn in Egy 1-2 inf + 2 Tanks stehen, bleibt dem Tommy in Runde 2 außer SAF nicht mehr viel von Afrika, deshalb ist ein Counter-Egy schon sehr interessant...macht 5-6 IPC mehr für D und weniger für UK also unterm Strich 10-12 IPC allein in Runde 2...wenn man dann noch die 2 IPC von Egy miteinrechnet(falls der Tommy es erobert), springt da schon deutlich mehr bei raus als in Bor...
wenn man außerdem noch bedenkt, dass man AC+ftr behält, die ja beide draufgehen wenn man mit ftr in Bor angreift und ohne ftr liegt die Erfolgschance nur knapp über 50%, kommt man da schon auf ein hübsches Sümmchen, dass für ein Counter-Egy statt für Bor spricht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
FURIA ROJA
Major


Anmeldedatum: 24.05.2008
Beiträge: 532
Wohnort: Madrid

BeitragVerfasst am: Mo Sep 08, 2008 11:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, habe verstanden, BOR ist Quatsch, Counter-EGY ein Muss (sofern nur 2-3 Einheiten vom Deutschländer drinstehen) Nur das mit den IPC (5-6 IPC mehr für Deutschland) habe ich nicht ganz verstanden.

Meintest Du das so? Wenn man dem Deutschen mit 1-2 Inf und 2 Arm EGY überlassen sollte, kann er in GER 2 quer durch Afrika strömen und Länder im Wert von 5-6 IPC zusammen einnehmen? Also EAF, KEN, CNG, FEQ, WAF, TRJ?

So gesehen wäre das natürlich sehr bitter, das stimmt. Fraglich ist: ist es der "Normalfall", dass GER1 in EGY 2 Inf und 2 Arm stehen hat? Wenn ich davon ausgehe, dass die bids nach LIB gingen und von SEU noch 1 Inf, 1 Arm dazukommen, greift GER1 mit 4 Inf, 2 Arm und 1 Ftr, 1 Bmb an, gegen 1 Inf, 1 Arm, 1 Ftr. So gesehen kann man wohl mit 2 Inf, 2 Arm rechnen schätze ich. Du hast Recht. Sollte das der Fall sein, wäre Counter-EGY für UK aber äußerst schwierig, richtig?! 3 Inf, 1 Ftr, 1 Bmb vs. 2 Inf, 2 Arm ist kein angenehmer Angriff Oh well
_________________
"Wenn Gott gewollt hätte, dass Menschen fliegen, hätte er ihnen Flügel gegeben."

oder

"Ein hübsches kleines Nichts, das Sie da beinahe anhaben, gefällt mir."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de