DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Twilight Imperium 3
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Andere Strategiespiele - Other strategy games
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HOlg
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 12.01.2007
Beiträge: 35
Wohnort: Schweinfurt

BeitragVerfasst am: Fr Jul 06, 2007 8:59 am    Titel: Twilight Imperium 3 Antworten mit Zitat

Ich hab gestern meine erste Runde Twilight Imperium 3 hinter mir. Es ist also erstmal nur ein erster Eindruck, aber der ist so positiv, dass ich das Spiel hier mal empfehlen will.

Alles in englisch, aber das dürfte hier wohl kaum jemanden stören, und eine Spieldauer von ca. 90 Minuten pro Mitspieler, von denen es drei bis acht geben kann (sicher auch kein Problem für euch!).
Ich kann meine nächste Partie gar nicht abwarten!

- Eine Galaxie, die jedesmal neu erstellt wird und deren Größe von der Mitspielerzahl abhängt.

-Eine Auswahl unter 14 Rassen mit speziellen Fähigkeiten die in die Strategie mit einfliessen sollten.

- Fighter, Bodentruppen, PDS (Planetary Defense System), Transporter, Cruiser, Dreadnoughts und Warsuns um sich kriegerisch durchzusetzen.

- Zahlreiche Planeten mit Ressourcen und politischem Einfluss, die man nutzen kann, sobald man sie besetzt hat (natürlich immer entweder die Ressourcen oder den Einfluss).

- Wurmlöcher

- Weit über 20 Technologien, die auch voneinander abhängen, um seine Einheiten zu verbessern bzw. die Regeln für sich anzupassen.

- Aufträge, deren Erfüllung die für den Sieg erforderlichen Siegpunkte bringen.

- Hunderte von Action Cards die einem Vorteile im Kampf und auch sonst verschaffen können.

- Zahlreiche Politikkarten die im galaktischen Rat (alle Mitspieler) zu Abstimmungen (politischer Einfluss der Planeten wird benötigt) gebracht werden und angenommen oder abgelehnt werden und die teilweise Bedingungen und Regelungen bewirken, die Dauerhaft greifen.

- Handelsabkommen zwischen den Rassen (sofern sie sich nicht gerade bekriegen).

- Haushalten mit Command Coutnern, mit denen man die maximal zulässige Größe seiner Flotten festlegen (muß) und die man benötigt um Aktionen in Systemen durchzuführen.

Alles in allem zumindest beim ersten Mal recht komplex aber hammer-gut.

Vielleicht auch mal für einen von euch einen Blick wert!

bYe
HOlg
_________________
HOlgs Spieleteufel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Mc Arthur
Obergefreiter


Anmeldedatum: 25.02.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Fr Jul 06, 2007 10:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Spiel ist ein echter Mützenbrenner.
Den Sieg erreicht man durch eine bestimmte Anzahl an Siegpunkten und man hat eben viele Möglichkeiten, an diese heranzukommen.
Es ist sehr kommunikativ (z. B.:"Wenn du meine Systeme für zwei Runden in Ruhe lässt unterstütze ich dich bei deiner politischen Agenda Cool Cool " oder " Ich zahle dir 10 Handelswaren wenn du die Yssaril aus meinem Nachbarwurmloch wegbombst Laughing Laughing "), der Spielverlauf ist aufgrund der unterschiedlichen Rassen am Tisch und der immer anders aufgebauten Galaxis immer wieder anders und die Möglichkeiten die man hat sind ungeheuer vielschichtig Rolling
Spielbar für drei bis sechs Spieler (ab vier Spielern wird es richtig interressant) kann man einen schönen Tag verbringen (der ist aber auch richtig ausgefüllt, die Spieldauer ist logischerweise exorbitant, unter sechs bis acht Stunden läuft gar nichts).
Aufgrund der ständigen Veränderungen (Technik, verabschiedete Gesetzte u.ä.) hat man zum Ende den einen oder anderen Knoten im Hirn aber es macht einfach irre viel Spass.
Es existiert auch die Möglichkeit, TI3 im Netz zu spielen, das kann mein Bruder aber besser erklären, der wird hier sicher in den nächsten tagen seinen Senf dazugeben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lili Marleen
Generalleutnant


Anmeldedatum: 05.09.2002
Beiträge: 1064
Wohnort: Kempten

BeitragVerfasst am: Sa Jul 07, 2007 12:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, TI ist sehr gut, hat aber leider einen Nachteil: Leider spielen das nur die wirklich harten Spieler mit und somit kommt es (wieder leider) zu selten auf den Tisch. Im Spiel selbst ist auch noch ein kleiner Makel, nämlich der, dass jeder reihum die Imperial Karte nehmen muss, um gewinnen zu können (denn die bringt 2 von benötigten 8 Siegpunkten). Naja, somit ist wenigstens ein Spielende garantiert (nach einigen Stunden).
Mit der Erweiterung "Shattered Empire" kann man übrigens sogar zu 8 (!) spielen. Es gibt dort vier neue Rassen.
Also alle Weltraumstrategen die im Allgäu vorbeikommen... bitte melden. So kann ich es mal wieder entstauben. so lala
Bis dahin tröste ich mich mit Tide of Iron. Auch nett. Good
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HOlg
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 12.01.2007
Beiträge: 35
Wohnort: Schweinfurt

BeitragVerfasst am: Sa Jul 07, 2007 7:41 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Erweiterung bringt auch neue Strategiekarten mit und damit entfällt das Problem mit der Imperialkarte und den zwei Siegpunkten.

Tide of Iron steht jetzt als nächstes auf meiner Testliste.
_________________
HOlgs Spieleteufel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
M. A. Coppinger
Schütze


Anmeldedatum: 09.07.2007
Beiträge: 2
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Mo Jul 09, 2007 5:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mc Arthur hat Folgendes geschrieben:

Es existiert auch die Möglichkeit, TI3 im Netz zu spielen, das kann mein Bruder aber besser erklären, der wird hier sicher in den nächsten tagen seinen Senf dazugeben


Dann will ich mal nicht so sein...

Ja, Twilight Imperium ist der Hammer, eins von diesen richtig großen, lang dauernden Strategiespielen wie Shogun oder auch A&A... Es ist allerdings noch deutlich komplexer, da z.B. durch mächtige Politikkarten auch militärisch schwächere Spieler den Stärkeren ihren Willen aufzwingen können. Es gibt diverse Möglichkeiten, zu gewinnen, von militärischer Gewalt bis hin zu diplomatischer Finesse- wie gesagt, ein geniales Spiel, für mich mit das beste "große" Strategiespiel am Markt.

Mc hat ja schon das Problem der Spieldauer angesprochen- wir müssen ja mittlerweile alle arbeiten, sind ja auch nicht mehr die jüngsten Very Happy Da findet man halt selten die Zeit, sich einen Tag auszusuchen um 12 Stunden durchzuspielen. Wir haben in diversen Runden mehrmals angefangen, haben es aber nie geschafft, TI3 mal bis zum Schluß durchzuzocken.

Ich habe aber mehrere Möglichkeiten gefunden, TI3 per Email zu spielen. Entweder wird das Spiel in einer speziellen WIKI-Map nachgebaut (hier mal ein Beispiel, bitte nicht daran rumeditieren: http://www.ti3wiki.org/index.php?title=My_first_PBeM) oder das gesamte Spiel wird mit einer Software simuliert, der Vassal Game Engine ( http://www.vassalengine.org/community/index.php ). Vassal ist ein Programm, mit dem man Brettspiele komplett nachbauen kann, es gibt sogar einen Mod fürs alte Axis & Allies Good Im Netz gibt es einen vassal-Mod für TI3 Shattered Empire, ich hab ihn so umprogrammiert, das er nach TI3-Regeln ohne Erweiterung spielbar ist. Den Mod werde ich demnächst auf der vassal-Seite online stellen, er ist ca. 20 MB groß...

Beide Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile.
Bei der wiki-Map kann man sehr schöne, übersichtliche Tabellen anlegen, so kann jeder Spieler auf einen Blick die aktuellen Werte seiner Einheiten ablesen. Die Programmierung ist allerdings relativ friemelig, außerdem ist es nicht möglich, verdeckte Karten an die Spieler auszuteilen.

Der Nachteil beim vassal-Mod ist, das er komplett in Java programmiert ist, außerdem ist er relativ RAM-hungrig. Es ist allerdings möglich, einzelnen Spielern einzelne Karten zuzuteilen, alle im Spiel vorhandenen Systeme, Truppen und sogar die Race Sheets sind als Grafiken vorhanden, sogar ein Würfelsimulator ist schon an Bord. Insgesamt ziehe ich daher diese Lösung vor, sie ist einfach näher am Spiel.

Wir werden demnächst die ersten Testläufe mit dieser Lösung starten, bei Interesse teile ich gerne mit, wie's so lief...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Prince of Agony
Schütze


Anmeldedatum: 27.12.2007
Beiträge: 1
Wohnort: Nähe München

BeitragVerfasst am: Do Dez 27, 2007 4:13 pm    Titel: Handelsabkommen Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und allgemein begeisterter Brettspieler (Axis & Allies rev.Ed., Siedler von Catan, Risiko usw.).
Ein Freund von mir hat jetzt seit kurzem TI3 und wir wollen es demnächst das erste Mal spielen. Nachdem wir uns schon in einer ca. 7stündigen Aktion mit dem Spiel"plan", den ganzen Kärtchen und Figuren sowie natürlich hauptsächlich der Anleitung beschäftigt haben, denke ich dass wir die Basis-Regeln verstanden haben und der Rest sich hoffentlich beim ersten Mal spielen ergibt.

Nur eine einzige Sache will mir absolut nicht einleuchten:
Was für einen Sinn macht ein Handelsabkommen, wenn ich beispielsweise die Hacan spiele, welche ja nur Verträge mit 3 Punkten haben, ich von einem Mitspieler einen Vertrag mit 1 Punkt bekomme und ihm einen von mir gebe mit 3 Punkten? Dadurch wird der Mitspieler dann gestärkt ohne dass ich einen allzugroßen Nutzen davon habe? Wozu soll ich jemand anderem die Möglichkeit geben, mehr Handelsgüter zu kassieren als ich selber?

Wie das Handeln allgemein funktioniert habe ich denke ich verstanden, nur den Sinn von diesen Handelsabkommen nicht.

Vielleicht beantwortet sich diese Frage auch von selbst wenn wir es das erste Mal spielen?
Es wäre trotzdem toll, wenn mir schon mal vorab jemand sagen könnte wie das abläuft. Bin nämlich schon total heiss auf das Spiel aber wir müssen uns leider noch ein paar Tage gedulden Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tikigod
Generalleutnant


Anmeldedatum: 12.12.2002
Beiträge: 1102
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: Do Jan 03, 2008 1:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die hohen Handelsabkommen des Hacan-Spielers erlauben es ihm, die anderen Spieler unter Druck zu setzen. So kann er dadurch z. Bsp. einen Krieg verhindern ("wenn du diesen Planeten angreifst, kündige ich das Handelsabkommen mit dir") oder sich die rentabelsten Handelsabkommen mit Wert 2 oder 3 ergattern. So kann man gerade in der Anfangsphase, wo jedes Handelsabkommen einen sehr hohen Wert (durch die noch wenig vorhandenen Einkünfte aus Planeten) besitzt, sich einen Vorteil verschaffen und das Spielgeschehen "etwas" steuern.

Gruß
Tikigod
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panther
General


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2008 8:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tikigod, lange nichts mehr gehört von dir. Schön, dass du mal wieder reinschaust. Very Happy
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tikigod
Generalleutnant


Anmeldedatum: 12.12.2002
Beiträge: 1102
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2008 10:53 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Alex,

vielleicht demnächst mehr. Und wenn ich richtig Langweile habe, dann sogar wieder PbEM. Aber das ergibt sich im Laufe der Zeit. Versprechen kann ich aber nichts ehm ehm

Gruß
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panther
General


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2008 2:45 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Langeweile tsts... ehm ehm A&A per Email macht doch Spaß!
Hast du schon A&A revised nach den LHTR Regeln ausprobiert?
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tikigod
Generalleutnant


Anmeldedatum: 12.12.2002
Beiträge: 1102
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2008 2:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Klar, aber am Brett. Meine PbEM-Zeiten liegen schon geraume Zeit zurück und dies auch nicht nach den "neuen" Regeln.

Das mit der Langweile ist natürlich nicht allzu wörtlich zu nehmen.

Gruß
Thomas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kübelwagen
Stabsgefreiter


Anmeldedatum: 18.04.2009
Beiträge: 43
Wohnort: Wesel am Rhein

BeitragVerfasst am: Do Apr 22, 2010 11:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sooo

Ich gehöre jetzt auch zu denjenigen die das vergnügen hatten mal TI3 spielen zu können. Und ich muß sagen WOW ich bin begeistert. Ein klasse Spiel. Wir waren zu fünft und nach gut 8 Std fertig. Aber diese sind wie im flug vergangen.

Ein super Spiel, kann ich nur empfehlen.

Wollte den Beitrag mal wieder nach oben Posten Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Österreich
Gefreiter


Anmeldedatum: 04.01.2010
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Sa Mai 08, 2010 12:40 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich hätte ein paar Fragen an die TI3 Experten:

Wann werden eigentlich die "Öffentlichen Ziele" Karten aufgedeck ausser mit der initiative 8 imperial karte??

Habe ich es richtig verstanden, dass in der Aktionsphase eine Aktion gewählt werden MUSS? Das heisst entweder Strategie ODER Taktik ODER Transfer.

Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guardian
Oberstabsfeldwebel


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 284

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2012 2:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

wir wollen in unserer Runde das Spiel demnächst auch mal antesten.

Hat vielleicht jemand eine Idee (Link) wo man ein deutsches Regelwerk auftreiben kann?

Danke im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tikigod
Generalleutnant


Anmeldedatum: 12.12.2002
Beiträge: 1102
Wohnort: Trier

BeitragVerfasst am: Mo Nov 12, 2012 5:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, keine Ahnung. Für dieses Spiel sollte man schon etwas Englisch können. Alleine die ganzen verschiedenen Karten stellen ohne Kenntnisse ein Hindernis dar.

Ist zumindestens meine Meinung. Very Happy

Gruß
Tikigod
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Andere Strategiespiele - Other strategy games Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de