DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Hausregeln
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Andere Strategiespiele - Other strategy games
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Romaal
Schütze


Anmeldedatum: 30.12.2005
Beiträge: 2
Wohnort: Salzweg

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2006 11:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Wir spielen ja auch nicht mit Battlecards, sondern mit angepassten Enhanced Realism Rules und Dateline-WW2 Regeln.

Wie schon gesagt, das muss man sich halt vor dem Spiel ausmachen. Jeder hat da andere Vorlieben das ist klar.

Ich persönlich finde halt, dass Paratropper z.B. einen großen taktischen Gesichtspunkt mit ins Spiel bringen.
_________________
Eins auf die Fresse hebt die Laune.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Lucius Cardoc
Leutnant


Anmeldedatum: 03.08.2005
Beiträge: 366
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2006 1:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kai hat Folgendes geschrieben:
Du hast recht Volker, solange alle Spieler auch taktisch vorgehen. Bei uns in der Runde sind meistens 1-2 Spieler dabei, die taktisch nix drauf haben und immer so von Runde zu Runde spielen. Und die haben im Normalfall keine/kaum eine Chance. Von daher sorgen die Cards in einer gemischten Gruppe auch zur Ausgeglichenheit.

Und hinzu kommt, dass man sich auch schöne Strategien um einzelne Karten aufbauen kann. Das hat auch den Vorteil das nicht jedes Spiel so ähnlich ist. Wie es bei einigen Leuten leider echt ist

Kai


Hö?

Ich finde, dass jedes Spiel in A&A anders ist... Ich hab noch nicht zwei Spiele erlebt, die in der strategischen Entwicklung identisch waren. Obwohl natürlich gerade die Anfangszüge sich sehr stark ähneln... Aber da hört es dann auch schon fast wieder auf...
_________________
Sometimes everyone needs to take matters in his deadly hands...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panther
General


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2006 2:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kai hat Folgendes geschrieben:
Du hast recht Volker, solange alle Spieler auch taktisch vorgehen. Bei uns in der Runde sind meistens 1-2 Spieler dabei, die taktisch nix drauf haben und immer so von Runde zu Runde spielen. Und die haben im Normalfall keine/kaum eine Chance.


Deshalb gibt es ja den DAAK. : ) Hier findest du jede Menge taktisch und strategisch versierte Spieler, und die Rangliste hilft dabei Ge´gner zu finden die von der Spielstärke zu einem passen.
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sergeant
Generalmajor


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 985
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2006 3:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Spiele können sich schon daher kaum stark ähneln, weil nicht nur immer dieselben Spieler dieselben Strategien fahren, sondern weil ihnen auch das Glück mal einen Strich durch die Rechnung machen kann !
Das gilt selbst für LL !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panther
General


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2006 3:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dem kann ich mir nur anschließen. Smile

Auch der LL Dicey treibt mich regelmäßig zur Verzweiflung. Laughing
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kai
Gefreiter


Anmeldedatum: 20.07.2005
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: Di Jan 03, 2006 4:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Panther hat Folgendes geschrieben:
Kai hat Folgendes geschrieben:
Du hast recht Volker, solange alle Spieler auch taktisch vorgehen. Bei uns in der Runde sind meistens 1-2 Spieler dabei, die taktisch nix drauf haben und immer so von Runde zu Runde spielen. Und die haben im Normalfall keine/kaum eine Chance.


Deshalb gibt es ja den DAAK. : ) Hier findest du jede Menge taktisch und strategisch versierte Spieler, und die Rangliste hilft dabei Ge´gner zu finden die von der Spielstärke zu einem passen.


Wir spielen hauptsächlich im Freundeskreis und da kommt das doch vor...

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rommel
Hauptmann


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 446
Wohnort: 82538 Geretsried

BeitragVerfasst am: Mo Jan 09, 2006 6:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo alle miteinander,
es sind sehr interessante Beiträge, die ihr geschrieben habt. Als alter Variantenfetischist Laughing kenne ich sowohl A&A als auch alle Varianten dazu - und ich spiele sie sehr gerne Very Happy Very Happy Very Happy . Auch mit der Konstruktion von Hausregeln habe ich so meine Erfahrungen gesammelt. Um bei dem Beispiel zu bleiben: Penzer kosten 7 IPC, das ist ein schöner Gag, da aber meistens nur Kraut, Iwan und Japs Panzer bauen, Tommi und GI eher seltener werden mit dieser Entscheidung die Alliierten bevorzugt. Daher wird sich nach etlichen Spielen herausstellen, das die Achse weniger Chancen hat und evt. seine Taktiken ändern muß oder verliert, außer - man ändert wieder etwas zum Vorteil der Achse.
Daraus zeigt sich, das willkürliche Änderungen langfristig fast immer weitere Änderungen nach sich ziehen und dieser Rattenschwanz zieht sich dann durch die ganzen Regeln.
Das Endergebniss: ihr findet auf Dauer immer weniger Spieler für euer Spiel, da sich immer mehr ändert. Von Hausregeln kann ich logischerweise nur abraten. Very Happy Very Happy Very Happy
Wenn einer mit Panzertaktik arbeitet, so soll er es tun, es gibt immer eine Antwort darauf. Alles Idioten...
Zu den Erweiterungen:
Volker hat recht: Battle Cards machen Spaß - und sonst nichts. Aber ich frage mich immer: wofür spiele ich denn???? Very Happy
Und das sie ein Spiel hemmen????? Mit den richtigen Karten ist es auch möglich, England in der 1. Runde zu nehmen - daß ist etwas, was man Gott sei Dank nie voraussagen kann und ich ging eigentlich immer davon aus, daß das Taktik ist - mit dem Unabwägbaren zu rechnen nund nicht seine zuvor durchgerechneten Schlachten bis zum Schluß auszufechten um dann entnervt festzustellen, das die Würfel - sogar im LL Fall - alles zu Fall bringen können.
Taktik????
Ich habe noch keinen Schlachtplan gesehen, der den ersten Kontakt mit dem Feind überstanden hat (Zitat).
Die Tablet Tactics Erweiterungen, Dateline, Enhanced Realism Rules, Gamers Paradise, Xeno Games und wie sie alle heißen sind klasse Sachen - vor allem wenn man ein bißchen Logik , Realismus und Abwechslung ins Spiel bringen möchte (mir selber ist ein original A&A oder Rev. ohne zusätze schon sehr lange viel zu Langweilig). Very Happy Very Happy Very Happy
Es stimmt schon , das sich kaum 2 Spiele gleichen, allein dafür sorgen schon die Würfel, aber bei der Strategie, wie man vorgehen möchte hat man selten eine Auswahl. Und genau da versuchen die Erweiterungen
anzusetzen - dem Spieler mehr Optionen zu bieten.

Von daher kann ich euch nur eines raten: VIEL SPAß mit allen Erweiterungen die ihr habt und kriegt, testet und prüft, ändert Regeln nach Herzenslust und Laune, probiert alle logischen und verrückten Ideen aus und lasst euch von niemandem den Spaß verderben. hurra

Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
spielepetie
Oberstabsgefreiter


Anmeldedatum: 19.07.2009
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: Fr Jan 07, 2011 4:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

beim Alten MB Axis hatten wir es so gemacht das der Deutsche in der Ersten Runde 10 Geld mehr bekommt, und der Japaner 5 Geld.

Viele Regeln wo es heute gibt mit einHeiten usw.
Hattem wir schon Früher als e3igene Hausregeln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herr Fuchs
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 03.11.2009
Beiträge: 38
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: Sa Jan 15, 2011 11:14 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

unsere folgenden Hauregeln gelten für AAR (Low Luck):

1) Einnahme eines Hauptlandes:
Sollte das Hauptland eines Spielers von einer gegnerischen Fraktion eingenommen werden (Bsp. Deutschland nimmt England ein), so darf die eroberte Nation weiterhin Einkommen beziehen und Einheiten produzieren, sofern sie noch mindestens einen Industriekomplex irgendwo besitzt (Bsp. Südafrika), jedoch nur bis zur maximal doppelten Höhe des IPC-Einkommens. Sobald der letzte Komplex fällt, scheidet der Spieler dauerhaft aus dem Spiel aus, seine Ländereien werden zu neutralen Ländern und können von jeder Partei -auch den Verbündeten- eingenommen werden.

2) Auf Transportern dürfen nur eigene Einheiten transportiert werden und keine verbündeten Einheiten.

3.) Der Sonderangriff des U-Boots entfällt, er wird normal in einen Flottenverband mit eingerechnet.

4.) Bei einem IBR (mit Flak) zahlt der Angreifer pauschal 3 IPCs und der Verteidiger verliert automatisch 3 IPCs

Herr Fuchs
_________________
Die Axis & Allies Gemeinschaft im Saarland=>
www.tabletop-saarland.de.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Andere Strategiespiele - Other strategy games Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de