DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Anfäger stellt sich vor und hat Fragen zum Spielaufbau

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Neumitglieder - Newbie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
yupes
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 15.02.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 4:15 pm    Titel: Anfäger stellt sich vor und hat Fragen zum Spielaufbau Antworten mit Zitat

Guten Tag zusammen,

ich bin der Sören, bin 23 Jahre alt und habe von meinem Bruder eine Version von Axis und Allies (Brettspiel) ausgeliehen bekommen. Falls mir und meinen Mitbewohnern das Spiel gefällt, wollen wir es natürlich regelmäßiger spielen.

Auf eure Seite bin ich gestoßen, da ich mir die Deutsche Übersetzung der Regeln heruntergeladen habe, da diese das Verständnis der Regeln doch um einiges erleichtern.


Zunächst zu meiner Spielversion:
Ich habe des öfteres gelesen, dass es verschiedene Versionen des Spieles gibt.

Auf meiner Packung steht aber nichts drauf außer:

Axis & Allies.
Avalon Hills, A Strategy Game by Larry Harris.
Control the Fate of the World.

Ich kann also gar nicht genau Infos zu der Version geben, falls diese benötigt sind, oder wo finde ich Infos, um welche Version es sich bei meinem Spiel handelt?

Nun zu meinen Fragen:

Vorweg: Ich habe die Regeln bereits gelesen, steht also nicht mehr komplett auf dem Schlauch.

1. In der Verpackung finde ich 10 kleine Karten, etwa so groß wie eine Girokontokarte. Diese Karten haben eine hellbraune Farbe und sind in roter SChrift von 1 - 10 durchnummeriert. Außerdeme steht da drauf Axis and Allies. Weiterhin nichts.
Wozu dienen diese Karten? Ich habe in den Regel nichts gefunden, was sich auf diese Karten bezieht?
Passend dazu gibt es 10 Runde kleine Plättchen in der gleichen Farbe, auch durchnummeriert. Die kleinen Plättchen sind in der Form und Größe genau wie die kleinen Flaggen, mit denen man die Territorien bestimmt.

2. Es gibt ja, wie bereits oben erwähnt, die kleinen Runden Plättchen mit den Flaggen darauf, womit man die Länder bestimmen kann, wem welches gehört.
Nun gibt es aber auch kleine Runde Plättchen, die größe ist gleich. Diese sind schwarz, mit kleinem Karomuster darauf. Außerdem ist ein Flugzeug und eine Zahl zwischen 1 und 9 darauf abgedruckt.Wozu dienen diese. Auch für diese Spielsteine habe ich in den Regeln keine Erklärung gefunden.

3. Es sollte klar sein, dass man sich auf der Weltkarte von der rechten zur linken Seite und umgekehrt bewegen kann.
Wie verhält es sich aber zum Beispiel mit dem oberen und unteren Rand. Das man nicht von oben nach unten kann, ist klar, aufgrund der Tatsache, dass die Erde eine Kugel ist.
Aber gibt es zb. am oberen Kartenrand diverse Möglichkeiten, sich mit den Truppen über den Rand hinweg zu bewegen.
Zum Beispiel voj Jakut nach Russia oder so?




Das wären erstmal meine Fragen.
Ich hoffe, jemand kann mir helfen, mir fallen im Laufe der Zeit bestimmt noch mehr Fragen ein.


Freundliche Grüße,

Sören
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 5:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ciao Sören!

Es gibt mittlerweile recht viele A&A-Versionen...anhand deiner Beschreibung kann ich dir auch erst mal nicht weiter helfen...irgendeine Jahreszahl(1940 oder 1942) stand nicht mit drauf? Du kannst dir aber mal auf der AH-Seite die verschiedenen Versionen anschauen und das Cover vergleichen...oder dir unsere BattleMap runterladen und installieren und dann die Karten vergleichen...aufgrund des Spielkomforts(siehe 1+2) handelt es sich aber vermutlich um eine neuere Version...Welche Zahl steht denn beim Copyright in den Spielregeln?

Zu 1+2: ich denke, diese dienen nur zu Übersicht...da die Felder manchmal recht klein und die Armeen teilweise recht groß sind, passt einfach nicht alles ins Feld...deshalb kann man dann die Armee auf dem Kärtchen aufstellen und nur den Nummern-Marker ins Land...gleiches dann für die runden Marker mit Fliegern...oder es handelt sich um Damage-Marker, mit denen man den Bomben-Schaden bei Industriekomplexen anzeigt...

3: Keine Chance! Oben und Unten gibts keine Abkürzungen...nur linker + rechter Kartenrand gehen natürlich ineinander über...

Lieben Gruß

Alex
_________________
Wanderer kommst du zum DAAK, so berichte, du habest uns hier liegen sehn, wie es das Gesetz befahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
yupes
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 15.02.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 6:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

schonmal DAnke für die Antwort.

Also um die Anzahl der Einheiten zu verringern sind laut Regeln schon andere Chips da.
Da gibt es einmal rote, die sollen für 5 Einheiten eines Typs stehen und graue. Die grauen stellen jeweils eine Einheit da. Diese Chips werden dann gestapelt, je nach Anzahl der EInheiten Land. Oben drauf kommt dann eine EInheit nach Typ, zum Beispiel eine Infanterieeinheit oder ein Panzer, je nachdem.

Die hellbraunen Karten gibt es wie gesagt nur 10 Stück, mit Zahlen von 1-10. ALso jede Zahl genau ein Mal. FÜr das Spielfeld sind diese auch zu groß, die würden da nicht drauf passen.


Was die Spielversion angeht:
Published by Wizard 2004.
Es ist keine Jahreszahl vermerkt. Es heißt einfach nur Axis and Allies.


edit:

Was meinst du mit AH-Seite?

Upgrade:

ICh habe diese Version:
http://www.wizards.com/default.asp?x=ah/prod/axis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 6:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit AH-Seite meinte ich Avalon Hill-Seite, aber die Wizards tuts´auch...

Es handelt sich um A&A Revised, bei uns kurz AAR genannt...für viele immer noch die beste Version von allen!
Ich habe diese Version nie als Brettspiel gehabt, deshalb kann ich dir nicht sagen, wozu die Marshall-karten sind...außer zum Platzsparen fällt mir nix ein...beim Online-Spiel braucht man sie nicht...

Vielleicht kann das ja nochmal jemand klären, der das Spiel besitzt...
_________________
Wanderer kommst du zum DAAK, so berichte, du habest uns hier liegen sehn, wie es das Gesetz befahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
yupes
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 15.02.2011
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: So Feb 20, 2011 6:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Danke für deine Mühen.

Ich habe vorher die falschen Regeln gelesen bzw. eine Variante, welche nicht komplett war.

Hier die Erklärung, falls es noch andere interessiert:

Rangierpunkte und ?karten
Drücke die zehn nummerierten Rangierkarten aus dem Rahmen und lege sie neben den Spielplan. Drücke
auch die Punkte mit den passenden Nummern heraus und lege sie neben die Karten. Wenn du mehr
Einheiten auf ein Feld stellen möchtest als draufpassen, legst du statt dessen einen der nummerierten
Rangierpunkte auf dieses Feld. Danach stellst du die übrigen Einheiten auf die entsprechende Rangierkarte
neben dem Spielplan. Diese Einheiten gehören nun zu dem Feld, das den entsprechend nummerierten Punkt
zeigt.



Du hattest also recht Wink

Danke!


Edit:
Ich hätte noch eine Regelfrage:

Nehmen wir an, Russland hat einen Transporter, welcher von 2 amerikanischen Infanterieinheiten beladen ist.
Der Transporter will ein Land angreifen (amphibische Landungsalktion). Es handelt sich um Land X, in diesem Land ist eine gegnerische Infanterieeinheit.

Normalerweise würde der Amerikaner seine Infanteristen in den Transporter laden, im Zug des Russen würde dieser den Transporter bewegen. Wiederum im Zug des Amis würde dieser die Einheiten ausladen.

Wenn jetzt aber wie beschrieben, der russische Transporter anlandet, wann werden die Infanteristen des Amis ausgeladen? Erst im Zug des Amerikaners?

Was passiert, wenn in der zwischenzeit eine andere Nation das Gebiet, indem sich der Transporter befindet, angreifen möchte?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Neumitglieder - Newbie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de