DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

IC in Australien in UK 1 ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
FURIA ROJA
Major


Anmeldedatum: 24.05.2008
Beiträge: 532
Wohnort: Madrid

BeitragVerfasst am: Di Mai 27, 2008 4:14 pm    Titel: IC in Australien in UK 1 ? Antworten mit Zitat

Könnte eine IC in Australien Sinn machen, um den Japaner im Pazifik zu "halten". Er könnte dann nämlich von UK und USA einigermaßen im Zaum gehalten werden. Australien ließe sich dann auch schwer einnehmen durch den Japaner, im Gegensatz zu Indien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Di Mai 27, 2008 5:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Der Jappi baut meistens 4 Transen in Runde 1...wenn der Tommy also den IC nach Aus setzt, kann er 1 inf von Nze rüberbringen und 2 Einheiten jede Runde nachkaufen...damit fällt der IC bei normalen Würfeln immer in Runde 3, da der Jappi, wenn ers voll drauf anlegt, mit quantitativ und qualitativ deutlich mehr Einheiten angreifen kann...
Und wenn dort 1 IC steht, würde ich auch ernsthaft drauf gehen...man braucht ja trotzdem keine 5 Transporter für diesen Angriff...der Ami kann den Tommy bis dahin nur mit ftr aus WCO unterstützen, bis J3 also realistisch mit 3 Stück...
Wenn also Epo normal verläuft und man kein Counter-Epo fahren kann(oder das grob schief läuft), ist der IC in Aus verloren...

Wenn man sowieso voll auf den Jappi haut(Bor und Ngu mit dem Tommy nimmt, jap sub versenkt, UK-ftr in epo landet, Russki übt zusätzlichen Druck aus) kann man Aus wohl halten...dann finde ich den IC in Ind aber lohnenswerter...ist einfach ein 3er-Land und näher am Geschehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Guardian
Oberstabsfeldwebel


Anmeldedatum: 16.01.2007
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: Di Mai 27, 2008 8:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kann mich Algol nur voll anschließen.

Zudem ist es auch noch besonders schwierig Aus zu verteidigen, da der Japse von überall rankommt. Und man will die dort ja nicht nur Einheiten bauen, sodern diese irgendwann auch einsetzen. Aber spätestens wenn man die dort gebauten Einheiten verschifft, um das Festland oder die Inseln anzugreifen, müsste man Aus ja quasi schutzlos zurücklassen. Ein Gegner hat das mal gegen mich ausprobiert. Das Spiel ging aber ziemlich schnell an die Achse... Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sergeant
Generalmajor


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 985
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi Mai 28, 2008 7:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage ist doch eher - was soll der IC in AUS überhaupt bewirken?

Folgender Vorschlag:
Sei als Brite so offensiv wie möglich in Runde 1 gegenüber dem Japaner, d.h.:
1. Angriff auf BOR mit INF aus IND
2. Angriff auf NGU mit INF aus AUS
3. Angriff auf TRN vor KWA mit DD aus IND
4. Träger zu den Philippinen, um Rückeroberung von BOR durch den Japaner in Runde 1 zu verhindern (2x 4 IPC mehr Income für den Briten und 4 IPC weniger Income für den Japaner mit 66% Chance)
5. Angriff auf SUB bei den Salomonen mit SUB aus AUS und FTR aus IND, danach
6. FTR landet auf Ami-Träger in EPO

Damit wird der Japaner über-beschäftigt und daher kräftig ausgebremst, höchstwahrscheinlich fehlt ihm dann die Kraft für ein EPO - oder aber alles andere (alles andere ist wahrscheinlich IPC-mäßig mehr wert als EPO).

Danach Pazifik-Strategie wählen und als Ami (nicht als Brite) eine der beiden japanischen 4-IPC-Inseln krallen, dann dort einen IC hochziehen - der Ami kann den nämlich garantiert voll auslasten (z.B. 1 AC, 2 FTR, 1 TRN bauen), mal sehen, wie lange der Japaner das aushält...

Falls Du stattdessen als Brite in AUS einen IC baust, dann mußt Du ihn auch auslasten, d.h. Dir fehlen die Ressourcen an anderer Stelle, d.h.:
- keine Unterstützung des Russen, jedenfalls nicht direkt
- keine Kraft in Afrika, der Deutsche überrennt Afrika, Du hast als Brite kein Geld mehr, der Deutsche wird zum Monster und killt den Russen.

Egal, wie Du vorgehst, eine der beiden Achsenmächte wird, falls sie richtig geführt wird, zum 50+ IPC-Monster.
Das ist aber dann kein Problem, wenn Du die andere Achsenmacht dafür rechtzeitig beerdigst.
_________________
http://www.daak.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Do Mai 29, 2008 3:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moment! Klingt zwar nach einem gutem Plan, die Ausführung stelle ich mir aber ziemlich schwierig vor...bis es soweit ist, dass die amer. Flotte stark genug ist, sich zu den großen Fischen des Jappis vorzuwagen und die Stellung zu halten(Insel einnehmen, nächste Runde IC bauen, übernächste Runde Nachschub kaufen) dauert es normalerweise eine Weile...
Insbesondere wenn sich der Jappi in Runde 1 nicht nur auf den Tommy konzentriert sondern trotzdem sein Epo fährt(eben weil er an Bor sowieso nicht rankommt), dauert es ne halbe Ewigkeit, bis der Ami den Japsen flottenmäßig überrüstet hat und in dieser Zeit wird der D meistens so fett, dass ein amer. IC in Sum, Bor oder Phi zu spät kommt...Tokio ist dann ja trotzdem noch lange nicht erobert...
Vor allem der Umstand, dass der Jappi im Prinzip noch 2 Runden Zeit hat, die amer. Flotte anzugreifen, birgt ein ziemliches Risiko...nachdem der Ami eine Insel erobert hat, kann er erst in der nächsten Runde den IC bauen, der Jappi dagegen noch 2 Runden Flotte/Air rüsten und angreifen, bevor der Ami sich vor Ort Nachschub kaufen kann.
Bei diesem Plan ist es also vor allem wichtig, den amer. Nachschub zu organisieren, d.h. ein paar ftr oder andere Schiffe sollten in Sol stehn. Optimalerweise kann man dann mit dem Insel-IC 2 AC 2 sub kaufen und 4 ftr aus Sol drauf landen...soweit zu meinem Traum...klappt in der Realität leider ziemlich selten, zumindest bei mir nicht Rolling
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sergeant
Generalmajor


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 985
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Mai 29, 2008 4:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Witzigerweise ist der Ami schneller in BOR/SUM als der Japaner in MOS...
Merke: Schiffe sind schneller als INF...
Aber es mag sein, daß Du trotzdem recht hast, ich habe bisher noch keine Pazifik-Strategie ausprobiert, bin immer klassisch geblieben (KGF).
Jedenfalls ist ein brit. IC in AUS (zumindest alleine) völliger Schwachsinn - darin sind wir uns einig, algol?
_________________
http://www.daak.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Do Mai 29, 2008 5:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sergeant hat Folgendes geschrieben:

Aber es mag sein, daß Du trotzdem recht hast, ich habe bisher noch keine Pazifik-Strategie ausprobiert, bin immer klassisch geblieben (KGF).?


Dann wirds aber Zeit Cool

[/quote]Jedenfalls ist ein brit. IC in AUS (zumindest alleine) völliger Schwachsinn - darin sind wir uns einig, algol?[/quote]

Auf jeden Fall! Ohne Unterstützung ist das ein geschenkter IC für den Jappi...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Sergeant
Generalmajor


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 985
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Fr Mai 30, 2008 4:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

algol hat Folgendes geschrieben:

Auf jeden Fall! Ohne Unterstützung ist das ein geschenkter IC für den Jappi...


...der damit allerdings auch nichts anfangen können dürfte...
...es sei denn gegen einen Ami-IC auf einer der japanischen 4-IPC-Inseln,
aber dann:
1. wäre der brit. IC nicht "alleine"
und
2. würde ich als Japaner den Ami-IC vom Heimatland aus auszuhebeln versuchen, in AUS können ja nur 2 Einheiten pro Runde gebaut werden.
_________________
http://www.daak.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mo Jun 02, 2008 4:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sicher ist der AUS-IC für den Jappi relativ uninteressant als Produktionsstätte, aber einen brit. IC in Aus würde ich als Jappi trotzdem nicht dulden! Cool
Falls der Ami tatsächlich einen IC auf einer 4er-Insel baut, wäre der AUS-IC ja auch als Nachschub für die Allies sinnvoll, z.B. Ami baut AC und Tommy landet ftr drauf etc...aber wenn der Ami soweit ist, dass er sogar einen IC auf eine der dicken Inseln bauen kann, sieht die Lage für den Jappi ja auch ziemlich hoffnungslos aus, insofern braucht man sich dann über Aus auch keine großen Gedanken mehr zu machen Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ingo
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 27.06.2007
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: Mo Jun 02, 2008 7:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@algol: Für den Jappi siehts dann tatsächlich nicht so gut aus, womöglich wurde sogar seine ganze Flotte versenkt cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Mo Jun 02, 2008 9:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ingo hat Folgendes geschrieben:
@algol: Für den Jappi siehts dann tatsächlich nicht so gut aus, womöglich wurde sogar seine ganze Flotte versenkt cool



Wer braucht schon Flotte??? Meine Kamis werden die laecherlichen Reste der US-Flotte heute noch zu den Fischen schicken Rolling
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Leo2
DAAK-Vize-Turnierminister


Anmeldedatum: 04.02.2009
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: Di Nov 23, 2010 12:19 am    Titel: 4 allierte IC in Asien in Runde 1? Antworten mit Zitat

Hi,

ich suche schon länger nach einer wirkungsvolleren KJF Strategie, denn die KJF Spiele verlaufen meist viel interessanter als die gängien KGFs.

Im normalen KJF mit IC in Indien und Sin dauert es tatsächlich meist zu lang, bis die US Flotte stark genug ist und eine 4er Insel halten kann. Bis dahin hat der Deutsche meist schon Cau erobert und bedroht/erorbert die beiden ICs in Ind/Sin.

Deshalb habe ich letzens einmal den IC in Aus ausprobiert. Habe die britische Pazifik Flotte zusammen gehalten und in Runde 2 in den Süden von Aus geschippert und dort verstärkt. Vorteil: der Ami kann mit einer relativ schwachen Flotte in Runde 3 Richtung Sol/NGU vordringen, und wird dort unterstützt von der britischen Flotte. Nachteil: der trn in ech und das sub in sos werden in Runde 1 nicht angegriffen, auch kein counter egy ist möglich. Wir wollen ja kein Schiff des Briten verlieren. Das ganze ging schief.

Deswegen überlege ich, in Runde 1 gleich 4 allierte ICs in Asien zu bauen (der Brite baut in Aus + Ind), der Ami in Sin und Chi. Chi wird verstärkt durch 1 rus + 1 uk ftr und wir hoffen auf ein hold. Bry hat 6 inf + 1 rus ftr.

Es ist sehr teuer, am Anfang gleich mal 60 IPC in ICs zu stecken, und damit kaum Truppen zu haben. Dafür kann es ab Runde 2 abgehen.

Ist das eine Option, den Jappi schneller in die Knie zu zwingen? Was meint ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Panther
DAAK - VP / Vize-Verteidigungsminister


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Mi Nov 24, 2010 2:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, ich hab das nicht ausprobiert, aber 60 IPC ist, wie du schon sagst, eine Menge Geld. Der Japse wird recht defensiv spielen müssen, aber dafür wird Ger sehr schnell zum Monster.
Ich würd sagen: Versuch macht kluch. Very Happy
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Fr Nov 26, 2010 9:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke schon, dass man damit den Jappi erst mal ganz gut in Zaum halten kann, aber der D dürfte dabei in Rekordzeit zum Megamonster werden...Afrika sollte nach 3 Runden komplett dt. sein und in Europa dürfte ihm ein Russe, der seine Truppen an der jap. Front bündelt(und wohl 1 ftr in J1 verliert), auch nicht viel länger was entgegen zu setzen haben...
Die 2 UK-ICs in Ind und Aus wollen dann ja schließlich auch ausgelastet werden und mehr als 6-7 Truppen wird der Tommy ohne Afrika nicht bauen können, d.h. in Europa kommt vom Tommy so gut wie gar nix an...
Was heißt so gut wie? Ohne Zusatz-Flotte wird sich die Royal Navy wohl sogar ganz aus dem Atlantik verziehen müssen bzw. der D könnte relativ schnell auf den Trichter kommen, dass es sich vielleicht doch mal lohnt, in Flotte zu investieren und dann fällt London viellicht sogar vor Moskau...
Ich meine, wenn dort so gut wie nichts steht und der D plötzlich mal 5-6 Transen kauft, sieht der Tommy verdammt alt aus, wenn er nur 7 Inf nachkaufen und auch sonst keine Verstärkung nachgezogen werden kann...aber ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen Twisted Evil
Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass diese Strategie mit 4 neuen IC Früchte trägt...

Ein KJF was ganz ohne neuen IC und sogar im LL funktioniert, kann sich jeder anschauen: Logs/Maps von meinem letzten Spiel gegen Fox oder Fox gegen Epi oder mein letztes gegen Frontschwein, dort habe ich diese Strategie kopiert und nur leicht abgewandelt...
_________________
Wanderer kommst du zum DAAK, so berichte, du habest uns hier liegen sehn, wie es das Gesetz befahl!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de