DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

GBR - arm oder rtl rüsten?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hammel
Hauptgefreiter


Anmeldedatum: 14.01.2009
Beiträge: 31
Wohnort: Ostfriesland z.Z. Münster

BeitragVerfasst am: Do Feb 19, 2009 6:48 pm    Titel: GBR - arm oder rtl rüsten? Antworten mit Zitat

Hallo Leutz,

bin noch neu und momentan mit dem chronischen Geldmangel des Britten etwas überfordert.... Ich überlege daher statt arm vorwiegend rtl zu rüsten.

Mit 4 Transportern kann ich dann für 28 IPC 4 inf und 4 rtl nach NWY / LEN / ARC schicken, habe damit einen Angriffswert/Verteidigungswert von 16.
Wenn ich stattdessen 4 arm und 4 inf rüste (Angriffswert 16 / Deff 20), kostet mich das 32 IPC, was der Britte nach 2-3 Runden nicht mehr hat und wenns schlecht läuft nichtmal mehr nach der ersten Runde (Counter-Egy schlägt fehl, keine erfolgreichen Eroberungen in Japan)
Selbst die rtl / inf kombi wird sich der Britte nach 3-4 Runden wohl nicht mehr leisten können.

Wie unterstützt ihr dann den Russen? Zumal die beiden Startfighter ggf. beim BAL-Angriff draufgehen und nachgerüstet werden müssen...

Panzer am Anfang kaufen? Die werden vermutlich bei den ersten "anlandeversuchen" in Len / NWY wieder draufgehen?

Oder nur Infanterie rüber schiffen und mit dem Restgeld ftr kaufen und damit abtauschen, deffen?

Ich setzt mal ein KGF voraus, für ein KJG bin ich noch zu unerfahren....
_________________
Gruß
HammeL
Eala Frya Fresena!

"Der Freistaat Ostfreesland liegt an der Nordsee, grenzt im Westen an Holland und im Osten und Süden an die Bundesrepublik Deutschland" www.botschaft-ostfriesland.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blizzard
DAAK - VP / Turnierminister


Anmeldedatum: 07.01.2007
Beiträge: 1463
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: Do Feb 19, 2009 10:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit 28 IPC kann man auch schön 6Inf,2Arm rüsten. Bietet sich vor allem dann an, wenn man außer Nachschub für den Russen noch Abtauschländer wie z.B. Weu zu bedienen hat.
Von britischen Rtls bin ich nicht so der Fan. Gerade der Brite braucht denke ich eine möglichst flexible Armee um dem Russen optimal gegen den Deutschen und vor allem gegen den Japaner beistehen zu können.
Wenn der Brite wenig Income hat, ist es umso wichtiger seine Panzer zu schonen und nicht in unwichtigen Abtäuschen zu verheizen. Dafür sollten Inf und 2Ftr,1Bmb da sein.
_________________
turnierleitungätdaakpunktde
lowluckätdaakpunktde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
algol
DAAK-Ausbildungsminister


Anmeldedatum: 13.11.2005
Beiträge: 1047
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: Do Feb 19, 2009 10:48 pm    Titel: Antworten mit Zitat

vor allem das inf-rtl-Verhältnis von 1:1 lohnt sich meiner Meinung nach überhaupt nicht!!!
Ein paar rtls werten die Inf-Massen gut auf, aber bei 1:1 verlierst du ja sofort 2er-Angreifer...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Panther
DAAK - VP / Vize-Verteidigungsminister


Anmeldedatum: 05.06.2002
Beiträge: 6631
Wohnort: Ismaning, Bavaria

BeitragVerfasst am: Fr Feb 20, 2009 8:10 am    Titel: Re: GBR - arm oder rtl rüsten? Antworten mit Zitat

hammel hat Folgendes geschrieben:


Wie unterstützt ihr dann den Russen? Zumal die beiden Startfighter ggf. beim BAL-Angriff draufgehen und nachgerüstet werden müssen...



Den BAL Angriff (in Runde 1)mache ich normalerweise gar nicht. Das Risiko ist selbst unter LowLuck zu groß, dass man wertvolle Air für nichts oder fast nichts opfert.
_________________
Würfel sind nichts anderes als Foltergeräte in Miniaturausgabe, die von hinterhältigen Sadisten entwickelt wurden um Strategiespieler zu quälen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FURIA ROJA
Major


Anmeldedatum: 24.05.2008
Beiträge: 532
Wohnort: Madrid

BeitragVerfasst am: Fr Feb 20, 2009 2:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Rüste doch in UK z.B. statt zwei Trannis erstmal nur einen einzigen (Du sprichst ja schon in anfänglichen Runden und einem Scheitern von Counter-EGY und Inseleinnahmen im Pazifik) und vom Rest (22 IPC in UK1) z.B. 4 Inf, 2 Arm. Dann hättest Du zumindest für den UK2 Zug genau das nachgerüstet, was Du dann mit den 3 Trn transportieren könnest. Dann kommt noch hinzu, was Du in UK1 in GBR hast stehen lassen.

Für spätere Runden, wenn Du dann schon vier Trn hast und nur noch auf 28 IPC oder gar noch weniger kommst, solltest Du tatsächlich nur noch Inf rüsten und maximal 1-2 Rtl oder Arm dazu. So wie Algol schon geschrieben hat, niemals Inf und Rtl im Verhältnis 1:1 rüsten. Eher 3-4x so viel Inf wie Rtl.

Mir erscheint für UK sinnvoll:

24 IPC -> 8 Inf oder 5 Inf, 1 Rtl, 1 Arm (allerdings sind dann 4 Trn nicht voll ausgelastet)

25 IPC -> 7 Inf, 1 Rtl oder 5 Inf, 2 Arm

26 IPC -> 8 Inf, 2 IPC sparen oder 7 Inf, 1 Arm oder 6 Inf, 2 Rtl

etc.

Konkret bei 28 IPC schließe ich mich auch Panther an, da fährst Du sicherlich gut mit 6 Inf, 2 Arm, denn dann sind auch Deine 4 Trn voll ausgelastet, was auch einen riesigen Vorteil bringt.
_________________
"Wenn Gott gewollt hätte, dass Menschen fliegen, hätte er ihnen Flügel gegeben."

oder

"Ein hübsches kleines Nichts, das Sie da beinahe anhaben, gefällt mir."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie AAR - Strategy Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de