DAAK Foren-Übersicht DAAK
Deutscher Axis and Allies Klub
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

IC in CHI +IND

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie 2nd - Strategy
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LT. Stryer
Obergefreiter


Anmeldedatum: 27.07.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Mo Jul 31, 2006 12:29 pm    Titel: IC in CHI +IND Antworten mit Zitat

hallo

hoffe bin hier mit meiner Frage richtig:

hat jemand schon mal versucht in der 1st runde in chi und ind jeweils 1fabrik zu bauen? um so den jap kräftig unter druck zu setzten!

rus 1 : frt aus mos und 5inf , 1arm
vs 3inf , 1ftr man

danach landet der ftr in chi

.....

gbr 1

2inf aus syr , egy wenn noch nach ind via trn (man könnte auch üb erlegen den bmb aus gbr als kanonenfutter mitzunehmen...)

hat sowas schonmal jemand ausprobiert? und wenn ja mit welchem Erfolg?
Wo seht ihr die NAchteile?

gruß LT.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTALLAS
Oberstleutnant


Anmeldedatum: 08.03.2005
Beiträge: 597
Wohnort: Schwabach

BeitragVerfasst am: Mo Jul 31, 2006 3:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

also wenn überhaupt ist IC in sin+ind spielbar.

die inf in egy kannste mal vergessen nach ind zu holen, die macht der deutsche platt.

aber erklär mir mal bitte, wie du den IC in chi ohne angriff kwa halten willst? und dann behaupte ich mal hälst du ja ind wiederrum nicht.

prinzipiell kannst du schon gegen den japaner in asien spielen, aber dir muss dabei klar sein, dass du den japaner nur aufhalten kannst, früher oder später wird er durchkommen und da genau den richtigen zeitpunkt zu finden ist schwer.

--> ich rate dir davon ab, aber ich laß mich gerne eines besseren belehren.

was ich allerdings glaube, dass du bislang immer ohne bid gespielt hast? kann das sein? weil mit bid hat deine strategie keine chance (fast) egal, wo das bid platziert wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LT. Stryer
Obergefreiter


Anmeldedatum: 27.07.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Mo Jul 31, 2006 4:43 pm    Titel: Antworten mit Zitat

also wenn überhaupt ist IC in sin+ind spielbar.
ja sin, mein fehler

die inf in egy kannste mal vergessen nach ind zu holen, die macht der deutsche platt.

ok



aber erklär mir mal bitte, wie du den n IC in chi ohne angriff kwa haltewillst? und dann behaupte ich mal hälst du ja ind wiederrum nicht..


naja dem jap stehen 2inf , 1ftr in bur, 2 inf kwa, 1ftr, bmb in jap zur verfügung,
und ihn gegenüber 2inf 2ftr in chi
3inf , 1ftr ind

zudem noch 2inf in sin, ca 1arm,1inf in MAn

die eventl. ein verlorenes land (chi) der amis wieder zurückholen können

prinzipiell kannst du schon gegen den japaner in asien spielen, aber dir muss dabei klar sein, dass du den japaner nur aufhalten kannst, früher oder später wird er durchkommen und da genau den richtigen zeitpunkt zu finden ist schwer..



--> ja klar man kann ihn nur aufhalten, aber recht lange denke ich (mit dieser taktik)

er muss sich ziemlich stark auf die 2 fabriken konzentrieren, kann nicht wirklich in rus einfallen, (da im 1ten zug man verloren ist)

und wenn er es tut fehlen im wichtige einheiten gegen die 2 fabriken

--> ich rate dir davon ab, aber ich laß mich gerne eines besseren belehren..



Cool

was ich allerdings glaube, dass du bislang immer ohne bid gespielt hast? kann das sein? weil mit bid hat deine strategie keine chance (fast) egal, wo das bid platziert wird.



das stimmt, zumindest habe ich den bid hier zum ersten mal gesehen, und erst 1-2 aufs brettspiel angewandt

aber selbst bids , wieviel wird denn dafür durchschnittlich für jap benutzt?
aber es stimmt, bei guter Bid.setzung in KWa oder man fällt diese takrik flach!!

gruß LT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sergeant
Generalmajor


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 985
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Aug 01, 2006 11:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

In einem anderen Unterforum habe ich gerade gelesen,
daß bei 2nd Ed. ein KGF wesentlich effektiver ist als ein KJF,
jedenfalls im Vergleich mit AAR !

Zwei ICs, einer in IND und einer in SIN
bilden aber wahrscheinlich die Grundlage für ein KJF !

Daher würde ich bei 2nd Ed. davon abraten (und bei AAR auch eher) !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Küchenchef
Gefreiter


Anmeldedatum: 01.10.2003
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Di Aug 01, 2006 11:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

man kann diese Strategie schon spielen, aber man braucht schon einige Spielerfahrung dafür. Mein Tipp wenn du so spielen willst: greife Man mit 5 inf und 1 ftr an, dann kannst du den arm nach Chi ziehen.

Gruß Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sergeant
Generalmajor


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 985
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Di Aug 01, 2006 11:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Du darfst Dich doch nur in Länder zurückziehen,
aus denen mindestens eine Einheit für den Angriff kam,
also dürfte CHI als "Rückzugsfeld" (eigentlich ja Verstärkungsfeld)
nicht in Frage kommen !

Oder gilt diese Regel nur für AAR, aber nicht für AA 2nd Ed. ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hartgesottener
Hauptfeldwebel


Anmeldedatum: 20.07.2004
Beiträge: 230
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Di Aug 01, 2006 12:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sergeant hat Folgendes geschrieben:
Du darfst Dich doch nur in Länder zurückziehen,
aus denen mindestens eine Einheit für den Angriff kam,
also dürfte CHI als "Rückzugsfeld" (eigentlich ja Verstärkungsfeld)
nicht in Frage kommen !

Oder gilt diese Regel nur für AAR, aber nicht für AA 2nd Ed. ?


Nein, du hast recht, man darf sich auch AAR nur in Länder zurückziehen, aus denen mindestens eine Einheit kam.
_________________
Meine Uhr zeigt
schon seit Urzeit
die falsche Uhrzeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LT. Stryer
Obergefreiter


Anmeldedatum: 27.07.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Di Aug 01, 2006 2:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[[color=white]quote="Küchenchef"]man kann diese Strategie schon spielen, aber man braucht schon einige Spielerfahrung dafür. Mein Tipp wenn du so spielen willst: greife Man mit 5 inf und 1 ftr an, dann kannst du den arm nach Chi ziehen.

Gruß Thorsten[/quote]
[/color]

hi

kann man durch ein gerade erobertes gebiet ein Non Combat zug machen? ?

ansonsten schaffst du es ja nicht, von Far nach CHi

LT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTALLAS
Oberstleutnant


Anmeldedatum: 08.03.2005
Beiträge: 597
Wohnort: Schwabach

BeitragVerfasst am: Di Aug 01, 2006 3:31 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LT. Stryer hat Folgendes geschrieben:


hi

kann man durch ein gerade erobertes gebiet ein Non Combat zug machen? ?

ansonsten schaffst du es ja nicht, von Far nach CHi

LT


ja das ist erlaubt.

um nochmal zurück zum eigentlichen thema zu kommen. imho ist das nur gegen PAf spielbar.
bei nem echten PE, das gut gespielt ist, wird der russ. ftr dringends an der westfront gebraucht. bei fast allen gießkannen bids ist arm kwa und/oder 1-2 inf man fast pflicht, was diese IC strategie auch wieder deutlich schwächer macht. bei nem PAs (spielt das überhaupt wer??) geht es erst recht nicht.

@ sergeant

wie LT.Stryer richtig erkannt hat, kommt der arm im ncm nach chi.


und prinzipiell gebe ich küchenchef recht, man braucht spielpraxis um das ordentlich spielen zu können. planen würde ich so etwas eh nicht, wenn vllt spielen, weil ein strafe auf man zu gut läuft oder ähnliches.

wie gesagt als achse freu mich über ein KJF sehr Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LT. Stryer
Obergefreiter


Anmeldedatum: 27.07.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Di Aug 01, 2006 11:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[um nochmal zurück zum eigentlichen thema zu kommen. imho ist das nur gegen PAf spielbar.
bei nem echten PE, das gut gespielt ist, wird der russ. ftr dringends an der westfront gebraucht. bei fast allen gießkannen bids ist arm kwa und/oder 1-2 inf man fast pflicht, was diese IC strategie auch wieder deutlich schwächer macht. bei nem PAs (spielt das überhaupt wer??) geht es erst recht nicht.


dumme Fragen, aber was sind:
imho
paf
PE
PAs
vllt


und prinzipiell gebe ich küchenchef recht, man braucht spielpraxis um das ordentlich spielen zu können.

das kann ich seit heut abend bestätigen, Freunde waren zu Besuch da und wir hatten vorher über diese Taktik gesprochen, und Japan (ich) stand trotz der beiden IC relativ schnell vor der tür Mos!
es sind zwar den allierten einige Fehler unterlaufen, aber ich denke inzwischen bin ich auch der meinung, dass diese Taktik nur unter ganz best. bedingungen (wenn überhaupt) anwendbar ist

gruß LT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTALLAS
Oberstleutnant


Anmeldedatum: 08.03.2005
Beiträge: 597
Wohnort: Schwabach

BeitragVerfasst am: Mi Aug 02, 2006 10:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

LT. Stryer hat Folgendes geschrieben:


dumme Fragen, aber was sind:
imho
paf
PE
PAs
vllt

gruß LT


imho = in my humble opinion
PAf = Power-Afrika
PE = Power-Europe
PAs = Power-Asien
vllt= vielleicht

die power dinge sind verschieden bids +strategien, ich such mal den link raus.

*edit*

schau mal hier:

http://www.daak.de/forum/viewtopic.php?t=3041&highlight=afrika
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LT. Stryer
Obergefreiter


Anmeldedatum: 27.07.2006
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: Do Aug 03, 2006 9:00 am    Titel: Antworten mit Zitat

DANKE!!!

interessanter Link!!

LT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sergeant
Generalmajor


Anmeldedatum: 02.10.2005
Beiträge: 985
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Aug 03, 2006 12:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ TTALLAS :

So wie ich das verstanden hatte,
sollte der Panzer im CM (als Damage-Dealer !) mitkämpfen,
sonst kann doch nicht erwartet werden,
daß Treffer erzielt werden (auf eine 1) !

Die FTR dürften doch im Westen beschäftigt sein
(Ostsee + FIN/EEU/UKR) !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTALLAS
Oberstleutnant


Anmeldedatum: 08.03.2005
Beiträge: 597
Wohnort: Schwabach

BeitragVerfasst am: Do Aug 03, 2006 4:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@sergeant

du hast schon recht mit 5 inf allein brauchst du net angreifen. aber WENN du dich zu einem offensiverem vorgehen gegen japan entschließt (muss nicht zwangsläufig auch zu ICs in ind und sin führen), dann ist es sehr oft besser den panzer nicht mit nach man zu nehmen, weil er dort eh nur stirbt. mit 5 inf, 1 ftr hast du gegen 3 inf, 1 ftr akzeptable odds. und der ftr kann klar im westen was reißen, aber wenn du dein augenmerk auf den osten richtest, brauchst du dort auch fast den ftr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DAAK Foren-Übersicht -> Strategie 2nd - Strategy Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de